Pap-Abstrich // Krebsabstrich

2 Antworten

Hallo Lena, da der PapTest vor 4 Wochen negativ war, brauchst du dir keine Gedanken zu machen, deine jetzige Entzündung löst ganz bestimmt kein Krebs aus.

Hole dir doch den Befund vom vorherigen Frauenarzt, du hast ein Recht darauf. Ich würde dir immer Raten, alle Befunde vom Arzt geben zu lassen und das vom jeden Arzt, so hast du immer alles zusammen,

Alles Gute

Du brauchst keine Angst haben, dein erster Abstrich war doch in Ordnung. Weil du die bakterielle Infektion hattest, hat er bestimmt noch zur sicherheit das doppelt gemacht. Bei mir wurden sogar mal Dysplasien, also ganz leichte Zellveränderungen gefunden aber ohne HPViren, ein paar Monate später war wieder alles einwandfrei. Wenn vor 4 Wochen bei dir alles unauffällig war brauchst du überhaupt keine Angst haben.

Frage zur Nachbehandlung von Scheidenpilz: Wann hört der Juckreiz auf?

Hallo! Ich habe anscheinend schon seit einem 3/4 Jahr einen Scheidenpilz. Ich wusste nicht was es ist und da ich den Juckreiz schon mal hatte und er von selbst weg ging habe ich so lange nichts dagegen gemacht. Bis es richtig schlimm wurde, ich mach mich im Schlaf blutig gekratzt und konnte kaum noch sitzen. Jetzt zu meiner Frage, ich war beim Frauenarzt, sie hat einen Abstrich gemacht und konnte ausschließen dass es eine Bakterielle Entzündung ist, deswegen meinte sie sei es warscheinlich ein Pilz. Sie hat mir "Canifug Cremolum 200 Kombi" verschrieben, welches ich drei Abende anwenden muss, Die Creme habe ich außerdem auch tagsüber angewendet, da sie mir gut hilft. So jetzt bin ich allerdings mit den 3 Tagen durch und der Juckreiz ist zwar ganz minimal besser geworden, aber er ist immer noch da. Zur Nachbehandlung hat sie mir "Lactofem" Milchsäure Zäpfchen verschrieben, die ich danach 7 Tage jeden Abend nehmen muss.

Kann mir jemand sagen ob dann dieser furchtbare Juckreiz aufhört? Hat das Canifug Cremolum etwa nicht gewirkt oder wird es erst nach der Milchsäure Behandlung besser??

Ich könnt echt heulen, schon fast ein Jahr es tut einfach nur noch weh und ich sehne mich nach Juckreizfreien Tagen und Nächten.

Und zur zweiten Frage : In der Packungsbeilage steht, dass man keine Vaginal Zäpfchen, Tabletten oder Cremes zusammen mit den Lactofem Milchsäure Zäpfchen anwenden soll, weil sie sich sonst in der Wirkung beeinflussen . Heißt das, da ich die Zäpfchen ja abends nehme, dass ich nur nachts die Creme weg lassen soll oder auch tagsüber? Weil ich würde die Creme wenigstens Tagsüber noch benutzen, weil es echt gut tut. Oder behindere ich damit die Milchsäure Bakterien tagsüber daran, die Scheidenflora zu reparieren?

Vielen vielen Dank, jedem der mir helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?