Pantoprazol-Actavis protect 20mg

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieses Medikament bremst bzw.verhindert die Entstehung von Magensäure. Allerdings hat man jetzt festgestellt, dass Magensäure für den Transport von Calcium in die Knochen unbedingt erforderlich ist. Ich habe dieses Medikamt über 20 Jahre eingenommen, weil es damals noch keine Erkenntnisse über diesen Zusammenhang gab. Jetzt ist bei mir Osteoporose festgestellt worden. Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen, mit Deinem Hausarzt auch diesen Punkt zu besprechen. Vielleicht genügt es ja bei Dir, Riopan-Gel einzunehmen. Das kompensiert die Magensäure bei Bedarf, verhindert aber nicht die Entstehung derselben. - Gute Besserung! -

Bevor ein Medikament auf den Markt kommen darf, muss in klinischen Studien getestet werden, ob es auch wirklich so unbedenklich ist, wie man vermutet.

Bei Erwachsenen ist das kein Problem, die können selber entscheiden, was sie tun, also lässt man sie einen Wisch unterschreiben, gibt ihnen etwas Geld und lässt sie die Tabletten schlucken. Bei Kindern ist das sehr viel problematischer. Da müssen die Eltern mit einbezogen werden und die wenigsten Eltern wollen, dass ihre Kinder an Medikamentenstudien teilnehmen.

Deswegen werden die meisten Medikamente nur an Erwachsenen getestet. Wahrscheinlich würden sie bei Kindern genau so gut und sicher wirken, aber man weiß es nicht genau, weil man es eben nie getestet hat. Die Hersteller müssen auf die Packung schreiben, dass man die Tabletten erst ab 18 nehmen darf, weil sie eben nur von über-18-Jährigen getestet wurden.

Mit 17 hast du aber garantiert keinen anderen Stoffwechsel als mit 18. Du kannst die Tabletten auf jeden Fall nehmen. Wenn du 12 wärst, wäre das vielleicht was anderes.

Wenn du regelmäßig Sodbrennen hast, solltest du aber auch unbedingt zum Arzt gehen.

PPantoprazol mit anderen Medis?

Hallo zusammen.

Ich muss ab sofort Pantoprazol 20 mg abends einnehmen. Des Weiteren nehme ich noch Cipralex 20mg abends, L-Thyroxin 50 ml morgens und Bisoprolol 5 mg morgens. Ich bin mir so unsicher wann ich was wie nehmen kann. Kann ich Cipralex und Pantoprazol abends einfach gemeinsam einnehmen oder muss Zeit dazwischen liegen? Und was ist allgemein mit der Aufnahme der Wirkstoffe? Bleibt das wie gehabt oder ist die Aufnahme verringert? Ich bin ein kleiner Hypochonder und bei jedem neuen Medikament habe ich wieder Angst vor Nebenwirkungen. Aus diesem Grund lese ich keine Packungsbeilagen mehr. Mein Arzt hat mich nur abgespeist mit der Aussage... das ist schon okay das passt alles zusammen. Ich bedanke mich schonmal für die Antworten im voraus. Gruß Brina

...zur Frage

Pantoprazol 40mg 4x täglich?

Hallo ich bin weiblich und 17 Jahre. Kam gestern nach knapp 14 Tagen aus dem Krankenhaus. Kam mit starkem Brustschmerzen und Übelkeit rein, viele Ekgs und blutabnahmen wurden gemacht, um nach mehr als einer Woche herauszufinden das ich eine Magenschleimhautentzündung wohl wieder habe und die Magensäure den Druck in der Brust macht. Für meinen hohen Puls hab ich 1,25mg Tabletten bekommen. Und für den Magen 40mg Pantoprazol wo ich abends eine nehmen soll. Im Krankenhaus wusste irgendwie keiner was wirklich, deshalb bin ich vorhin zu meinem Hausarzt und habe ihn um Rat gefragt da es nicht besser wurde. Er ist Internist und konnte mir sofort sagen was los ist. Er meinte auch das der Druck in der Brust von der Magensäure kommt und nicht vom Herzen. Die Dosis Pantoprazol wäre viel zu leicht und abends würde es kaum was bringen. Daher schrieb er mir auf die ersten 3 Tage morgen und abends 2 Tabletten, die Nächten 3 Tage 2 morgens 1 abends, die nächsten 3 Tage dann nur noch morgens und abends 1.

Musste vor knapp einem Jahr 2 am Tag nehmen .

Daher meine Frage ob so viel Tabletten in Ordnung sind, er meinte man muss erstmal schnell und stark die Säure stoppen damit es besser wird und man wieder weniger nehmen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?