Pankreaskarzinom durch chronische Pankreatitis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das könnte auch einen Magenschleimhautentzündung sein, bei dem ganzen Stress den Sie haben, könnte ich mir das gut vorstellen. Haben Sie in der Familie Krebsfälle gehabt, dass Sie so eine panische Angst davor haben? Stellen Sie sich auch mal selbst die Frage, ob Ihnen in Ihrem Leben Aufmerksamkeit fehlt und die Beschwerden vielleicht psychosomatischer Natur sein könnten. Bei Pankreaskarzinomen sind die Patienten sehr schnell ausgezehrt, haben Sie viel Gewicht verloren? Wie ist Ihr Appetit? Sie sind so sehr mit Ihren Ängsten beschäftigt und mit den Aufenthalt bei Ärzten, dass Sie ja fast kein normales Leben ohne Angst mehr leben können. Versuchen Sie mal andere Wege zu gehen und auch Ihren seelischen Zustand zu hinterfragen. Ich glaub, ohne das ich Ihnen zu nahe treten zu wollen, einiges Ihnen schwer auf den Magen/ Pankreas schlägt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sind die Schmerzen ja nicht organischer Natur?  Bei Schmerzen im Bauchraum sollte man auch an die Wirbelsäule denken. Durch schiefes Sitzen können Probleme der Wirbelsäule über die Faszien in den Bauchraum ausstrahlen.

Bei mir ging das mit den Schmerzen auch 2 Jahre  lang so. Nach unzähligen unauffälligen MRTs, Spiegelungen, Ultraschalls ond Co. kam ich unter die Hände eines guten Osteopathen - und nach nur ein paar Tagen waren die Schmerzen Geschichte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?