Panikattacke? Medizinischer Rat gefragt!

3 Antworten

Durch Schwitzen und Bewegung verlierst Du Magnesium. Alkohol schwemmt es aus. such mal nach "Magnesiummangel Kaum beachtet aber folgenschwer "

In der Sonne liegen und Bier trinken verträgt sich genau so gut miteinander wie dein Kopf mit einem Holzhammer. Das ist keine Panikattacke, sondern ein extremer Kater. Außerdem wirst du dehydriert sein.

Empfehlung: mindestens zwei Scheiben Honigbrot und mindestens eine Hand voll Nüsse essen, und in den nächsten 24 Stunden mindestens 4 Liter Wasser trinken und ganz auf Salz verzichten. Das füllt die verloren gegangenen Mineralien wieder auf. Du kannst dir auch diesen Drink mixen:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/leckerer-und-gesunder-sommerdrink

Unterstützen kann man das noch mit Akkupressur. Der zu massierende Punkt liegt auf der Außenseite der oberen Wade. Unterhalb des Knies ist auf der Außenseite der Schienbeinkopf zu spüren. Von dort aus etwa vier Finger breit weiter unten liegt der Gallenpunkt (man merkt, wenn man den richtigen Punkt gefunden hat, er "kommt einem entgegen"). Die Stelle immer mal wieder ein paar Minuten mit einer Filzstifftkappe oder ähnlichem massieren.

hm wenn du viel in der sonne gelegen hast und vorallem ohne sonnenhut und viel sonne auf den kopf bekommen hast könnten es symptome eines sonnenstichs sein

Panikattacken vom Kiffen. Habe ich zuviel Bong geraucht?

Hallo,

Sorry, dass das jetzt hier ein etwas längerer Text wird, aber ich fühle mich aktuell richtig schlecht, hab starke Angstzustände und brauche dringend Hilfe.

Also ich bin männlich, gerade 18 Jahre alt geworden, 1,86m groß und wiege etwa 70 Kilogramm. Ich kiffe und rauche seit etwa einem Jahr und 4 Monaten und bis auf kleinere gesundheitliche Probleme, wie z.B. Husten, eine verschlechterte Ausdauer o.ä., hatte ich keine ernstzunehmenden Beschwerden.

Gestern Abend jedoch hab ich als jemand, der sonst nur Joints raucht, mal wieder durch die Bong (Wasserpfeife) geraucht. Ich nahm einen ziemlich großen Zug (auch alle meine Freunde, die dabei waren, waren überrascht, dass ich SO VIEL gezogen hab).

Noch bevor ich den ganzen Rauch ausatmen konnte, bekam ich einen unglaublich starken Hustenreiz, der sich richtig ekelhaft anfühlte. Meine persönliche Vermutung ist zudem, dass ich durch diese Unmengen an Rauch, die nicht mehr komplett in die Lunge passten auch sehr viel Rauch runtergeschluckt habe. Ich kann dies jedoch nicht sicher sagen, da ich durch das Gras auch ziemlich breit war.

In den folgenden 3-4 Stunden ging es mir komplett dreckig. Ich bekam einen verdammt hohen Puls (über längere Zeit 160-170, nach einiger Zeit pendelte sich der Puls bei etwa 120 ein, bis er im weiteren Verlauf des Abends wieder einigermaßen normal wurde), der auch spürbar (es fühlte sich an als ob mein kompletter Körper pochen würde) und sichtbar (man konnte durch meinen Pullover meinen Pulsschlag sehen) war. Durch diesen hohen Puls und die zu hohe Dosis Gras bekam ich schnell Paranoia und sogar Gedanken an einen Herzinfarkt verdichteten sich. Diese Gedanken wurden auch nicht dadurch besser, dass ich begann meine Symptome zu googlen. Zudem bekam ich auch ziemlich rote Augen, wobei ich sonst kaum rote Augen vom kiffen bekomme. Ich bekam kleinere Atemschwierigkeiten und mein gesamter Kreislauf fühlte sich alles andere als gesund an.

Heute morgen bin ich aufgewacht und fühle mich weitestgehend besser, jedoch empfinde ich häufiger ein unangenehmes Stechen in der Herzgegend und kann meine Gedanken kaum von gestern Abend lösen.

Ich würde nach dieser ausführlichen Darstellung meiner Erfahrungen und Symptome gerne fragen, ob jemand mir helfen und ungefähr sagen kann, ob ich mir Sorgen machen sollte/zum Arzt gehen sollte. Ich vermute wie bereits erwähnt, dass ich zu viel Rauch verschluckt hab, da mein Magen immernoch komische Geräusche nach dem Trinken/Essen von sich gibt. Durch meine Googlerei gestern Abend kam ich aber auch auf Herzerkrankungen, Pneumothorax o.ä. und da ich selber so gut wie keine Ahnung von Medizin und vom menschlichen Körper hab, brauche ich auch jemanden, der mir das ausreden kann, um diese Angst loszuwerden.

Ebenfalls halte ich für wahrscheinlich, dass es sich um eine Panikattacke in Zusammenhang mit zu viel THC handelt, jedoch kann ich auch dies nicht sicher sagen und bitte nochmal um eure Hilfe.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Sodbrennen nach jedem Brötchen/Breze/Cola/Spezi; Schmerzen im Rücken, Gefühl Klos im Hals

Hallo ihr lieben, leide schon seit längerem an Angst - und Panikattacken mit Herzphobie Schlafstörungen. Zurzeit quält mich seit Tagen nach fast jedem Essen (vor allem bei Brötchen etc.) starkes Sodbrennen und das zieht bis in den Rücken rein. Dazu hab ich noch ein Gefühl wie belegte Lunge. Da ich Angstattacken habe, denk ich gleich wieder das ich was schlimmeres habe und ob es überhaupt Sodbrennen ist. Hab für das Sodbrennen Pantroprazol aber das vertrag ich nicht, da dreht es mich wie Sau und es geht mir ganz schlecht. War ja scho bei hundert Ärtzen, mag nicht schon wieder hin... Was soll ich nur tun? Nehm keine Depressiva oder sonstiges.

...zur Frage

Stechen in der linken brust. Hilfe

Hallo ich habe voll panik. Ich bin weiblich und 22. ich habe immer probleme mit hohen puls und nehme daher betablocker. Jetzt hab ich auch hin und wieder stechen in der brust. Nur heute war es ganz schlimm. Hatte richtig stechen in der li. Brustwarze. Ist jetzt wieder vorbei. War so drei mal. Hab panik und trau mich nicht zum arzt. War in letzter zeit oft beim kardiologen. Ekgs immer gut 24h ekg gut und ultraschall auch. Muss ich mit sorgen machen? Bitte hilfe. Bekomme panik.

...zur Frage

pulsschlag in der linken bauchseite

Ich spüre meinen Puls in der linken Bauchseite, was ist das??

...zur Frage

soll ich wider anfangen lyrica zu nehmen

Hallo ich habe wieder seit über einer Woche so angst zustände das ich es wieder am Herz haben könnte oder einen schlag Anfall bekommen könnte und jetzt Lungen Krebs zu haben ich war bei Arzt und kranken Haus EGK ok Blut ok abgehört wurde ich auch habe einen Schleim lösser bekommen doch ich habe so angst das ich was schlimmeres habe und sterbe ich will nicht sterben ich werde doch erst 30 Jahre ich bin doch noch so jung

...zur Frage

Ohrprobleme

Ich habe seit langer Zeit ohrgeräusche im rechten Ohr,,es ist ein rauschen und wie pulsschlag,teiweise sehr laut,,ich höhre alles wie durch watte dann,,habe aber keine schmerzen,,,,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?