Osteopathie, oder manuelle Therapie bei Muskelverspannung?

3 Antworten

Das ist letztlich egal, Hauptsache der Therapeut kann mit der jeweiligen Therapie gut umgehen. Und Sie müssen mit dem Therapeuten, bzw. der Therapeutin gut klar kommen.

Zudem sind bei Verspannungen natürlich klassische Massagen hervorragend geeignet.

hallo,es ist beides gut aber bei muskelverspannung ist manuelle therapie bzw. krankengymnastik besser..

Hallo tarzan!

Bei Muskelverspannungen würde ich in erster Linie mit Wärme und Einreibungen mit z.B. "Eimermachers Pferdesalbe" dagegen angehen. Das wirkt entspannend, durchblutungsfördernd und schmerzstillend. Auch entspannende Massagen oder ggf. auch Physiotherapie wäre sinnvoll. Nur wenn die Ursache der Beschwerden in verschobenen Wirbeln liegt, dann ist eine Osteopathie (auch eine Form der manuellen Therapie) angezeigt.

Baldige Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?