Osteopath, ungesund?

3 Antworten

Du warst nicht beim Zauberer, sondern bei einem Ostheopaten. Der erspürt Blockaden und löst sie oder renkt wieder ein, so dass alles wieder an der richtigen Stelle ist. Das kann auch knacken und es dauert auch eine Weile, bis alles wieder seinen Gang geht. Blockaden, die gelöst werden können genauso schmerzen, wie wenn sie kommen. Wenn du Beschwerden hast oder bekommst, musst du wieder hingehen, ansonsten sei dankbar, dass es dir wieder besser geht.

Ich denke auch, dass er weiss was er tut. Wenn er doch bereits sehr gut geholfen hat, warum lässt Du Dich denn von Bekannten verunsichern? Sind die auch alle Osteopathen, oder in sonst einem Heilberuf? Vermutlich nicht, sonst würden die nicht so einen Blödsinn vermuten.

Es gibt kaum einen anderen Heilberuf, wo mit soviel Umsicht und sanften Methoden soviel erreicht werden kann.

So wie in allen Berufen gibt es gute und schlechtere Osteopathen. Ich gehe schon seit Jahren zu einem - aber geknackt hat da noch nie was. Das ist eigentlich eine eher sanfte Behandlung... insofern habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, was Deiner da angestellt hat...

Welche Pflege bei rissigen Fersen?

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit rissigen Fersen. Ich habe es schon mit verschiedenen Cremes versucht und die Hornhaut versuche ich regelmäßig zu entfernen. Aber ich komme da kaum hinterher und die Cremes haben nicht wirklich gut geholfen. Hat wer einen guten Geheimtipp?

...zur Frage

Wandernde Schmerzen nach Bandscheibenvorfall

Hallo, Vor 18 Monaten hatte ich einen Bandscheibenvorfall (S1/L5) und 8 Monate spaeter einen zweiten (L5/L4), beide Male ist die Bandscheibe gerissen. Mit angaenglichen Schmerzmitteln, viel Krankengymnastik, Osteopathenbesuchen und Sport (Yoga, Pilates und Schwimmen) hat sich mein Ruecken langsam am staetig gebessert. Doch seit ca. 8 Wochen wurden die Schmerzen wieder doller (kann mein Leben trotzdem fast uneingeschraenkt weiterleben und nehme nur ab und zu Schmerzmittel). Die Schmerzen "wandern" allerdiings; mal ist eine Seite der WBS komplett angespannt und schmerzhaft, dann die andere Seite, jetzt tun mir eher mein Po, Lende und die Huefte weh (Osteopath meinte dass es wahrscheinlich das ISG ist). Zusaetzlich schmerzen mir die Schultern bis in den Arm hinein, mal die eine Seite mal die andere Seite. Dafuer kann ich ploetzlich Sachen machen, die bis vor zwei Monaten noch schmerzhaft waren, z.B. 2 Stunden im Kino sitzen. Ich bin die Schmerzen so leid und habe Angst dass das jetzt fuer immer so bleibt und warum tut mir alles andere jetzt weh? Sind das noch Folgen vom BSV? Ich lebe in England und obwohl Physiotherapeuten/Osteopathen was den praktischen Bereich angeht sehr gut ausgebildet sind, bekomme ich keine zufriedenstellenden Erklaerungen.....vom Arzt garnicht erst zu sprechen.

Waere ueber Antworten sehr dankbar :-)

Joanna

...zur Frage

Kaffee abend schädlich?

Ist Kaffee nach 18Uhr eigentlich schädlich oder macht das nix aus, wenn man dann noch gut schlafen kann? Manchmal habe ich das Bedürfnis abends noch eine Tasse Kaffee zu trinken, schadet das dem Körper?

...zur Frage

Sind Physalis mit Spritzmitteln oder dergleichen belastet? Wie gesund oder ungesund sind die?

Ich habe gehört, dass Physalis besonders Vitamin C reich sind. Und sie schmecken mir auch ziemlich gut, aber irgendwie sind die immer so bappig und schleimig. Ich bin jedesmal skeptisch, ob das nicht Pestizidrückstände sind.... Wisst ihr etwas darüber?

...zur Frage

Sind Hormone sehr schädlich für den Körper?

Momentan entscheiden sich sehr viele meiner Freundinnen für eine hormonfreie Verhütung. Sie wollen ihren Körper wieder richtig spüren. Ist es richtig, dass Hormone den Körper stark belasten? Ich verhüte seit 10 Jahren mit der Pille und fühle mich sehr gut dabei. Sind Hormone wirklich schädlich und ich habe nur noch nichts davon gemerkt, weil sich mein Körper so an die Hormone gewöhnt hat?

...zur Frage

symptome einer unterzuckerung ?

hallo zusammen bin neu hier im forum und habe mal eine frage.

letzten samstag war ich mit ein paar freunden in ner disco feiern und hatte ne menge getrunken auf jeden fall hab ich gemerkt dass ich lieber mal aufs klo gehen sollte, da ich mich übergeben musste ( das ist aber nicht die sache ) doch auf dem klo kam ich nie an, nach 2-3 schritten bin ich wieder aufmfußboden aufgewacht überall leute barkeeper hat was auf mich gegossen. mir gings wieder gut, türsteher haben geholfen usw. naja... heute in der schule haben wir draussen eine geraucht und ich hatte schin gemerkt, dass mir wieder total komisch wird und aufgewacht aufm boden, freunde hatten sich schon sorgen gemacht , danach gings mir auch wieder gut. also wenn ich ohnmächtig wurde, hatte das bis jetzt immer einen bestimmten grund, aber so oft hintereinander hatte ich das noch nie, habe meine blutwerte das letzte mal vor nem halben jahr durchchecken lassen und da war alles okay. sollte mich vielleicht nochmal checken lassen. da ich heute morgen fast verschlafen hatte, konnte ich nichts essen, könnte ja auch daran liegen oder ? sorry für den langen text :) achso und noch eine sache, ich bin 20 jahre alt und wiege zur zeit 105kg, das war aber nicht immer so. ich habe in den letzten 6 monaten über 30kg abgenommen ( gezielt durch fitness und ernährung ) könnte es auch ein wenig daran liegen?

lg tommy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?