Ortopädie - Befunde vom Röntgen

1 Antwort

Dein Sohn: Das Becken ist schief, was auf einen Haltungsfehler hindeutet. Die Hüftgelenke sind genauso in Ordnung wie die "Iliosakralfugen" (ISF), also die Verbindung zwischen Becken und Wirbelsäule (Becken und Steißbein).

Bei Dir: Die Verbindung zwischen Schlüsselbein und Schulterknochen ist weiter auseinander als sonst, vermutlich sind die dort befindlichen Bänder (mal) gerissen, hattest Du mal einen Unfall, ist vermutlich länger her? Ein bisschen ist das Gelenk schon "abgenutzt", aber nicht so wild. Keine Verkalkungen in den Schultersehnen (könnte sonst zu Schmerzen führen), also auch da alles in Ordnung. Dann gibts aber noch einen Bereich von 5x5 Millimeter ganz oben am Oberarmknochen an der Außenseite, wo der Knochen "aufgeweicht" aussieht im Röntgenbild. Das kann mehrere Ursachen haben, die weiter abgeklärt werden sollten, am besten von einem Facharzt (Orthopädie, Unfallchirurgie).

Hilfe! Röntgenstrahlung - wie gefährlich ist das Wann ist es krebseregend Klären Sie mich bitte auf. Bin erst 20 ?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Aus gesundheitlichen Gründen wurde ich dieses Jahr 4 mal geröntgt (LWS, HWS, linke Schulter, linkes Knie - jeweils aus 2 ebenen). Letztes Jahr wurde ich einmal von der Lunge geröntgt (einseitig). Gottseidank waren die Ergebnisse erfreulich. Kein Befund. Das machte mich natürlich glücklich. Doch jetzt habe ich andere schlimme Gedanken. Ich wusste zwar das Röntgen grad nicht das Beste ist aber über die damit verbunden Risiken wurde ich nie richtig aufgeklärt. Nun habe ich gelesen, dass die Röntgenstrahlen krebseregend sind. Vorallem soll das Risiko an Läukemie und Schilddrüsenkrebs zu erkranken groß sein. Nun habe ich schreckliche Angst davor, weil ich ja auch noch jung 20 bin und später Kinder kriegen möchte. Meine Frage lautet: wie schlimm ist es denn bei mir der Fall? Reicht schon ein einmaliges Röntgen der HWS und der Schulter aus an Schilddrüsenkrebs zu erkranken? Oder wurde ich schon genügend geröngt um höchstwahrscheinlich an Läukemie usw. zu erkanken? Kann ich gesunde Kinder auf die Welt bringen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich mache mich jetzt schon seit einer Woche verrückt mit diesen schlimmen Gedanken :( :(

...zur Frage

Was bedeutet dieser Befund vom Röntgen der HWS und BWS?

hallo,

kann mir diesen Befund jemand erklären?

Röntgen HWS, BWS:

Streckhaltung der HWS. Die Bandscheibe C5/C6 ist b. Osteochondrose erheblich verschmälert, es zeigen sich hakenförmige Vorder- und kleine hintere Spondylophyten sowie eine Retrolisthese des C5 um ca. 2mm.

In der mittleren BWS zeigen sich wellig konturierte Wirbelabschlussplatten, moderat verschmälerte Bandscheiben sowie kleine spitze Vorder- und Seitenkantenspondylophyten.

Flachbogige Linksskoliose in Höhe von Th8.

Ergebnis: Streckhaltung der HWS, Höhergradige Osteochondrose C5/C6, assoziierte Retrospondylose und Retrolisthese. Residuen nach thorakalem Morbus Scheuermann, geringe Spondylose, Spondyloosteochondrose im Kyphosescheitelbereich.

So, das wars....

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?