Omeprazol jetzt auch rezeptfrei?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit 1. August ist Omeprazol 20 mg aus der Verschreibungspflicht entlassen worden. Die maximale Packungsgröße sind 14 Tabletten.

Die Indikationen sind eingeschränkt, auf Sobrennen etc.

Die Folge wird sein, dass die niedergelassenen Ärzte Omeprazol 20 mg nicht mehr verordnen werden, und den Patienten höchstens ein grünes Rezept mitgeben. Nur bei einer Magen-Darm Erkrankung, die durch eine Magenspiegelung nachgewiesen wird, bleibt für Omeprazol dann noch eine Chance auf rotem Rezept verordnet zu werden.

In anderen Worten: der Gesetzgeber hat das gemacht um den Kassen die Ausgaben für Omeprazol zu ersparen, es war nämlich das meistverordnete Arzneimittel in 2008 ( siehe den GAMSI Bericht der GKV). Der Patient muss ab sofort jetzt selbst dafür aufkommen.

Was möchtest Du wissen?