Omep- mit Pantoprazol vertauscht, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo .,

es ist nicht so tragisch Du kannst auch andere Protonenpumpenhemmer verwenden!  Siehe auch hier  http://www.dr-gumpert.de/html/protonenpumpenhemmer_vergleich.html

Wichtig ist die richtige Anwendung.  (ca. 30 Minuten vor dem Essen.).man sollte die Mittel auch nicht dauerhaft anwenden Da da u.U. Aluminium enthalte sein kann.  Wenn man starkes Sodbrennen hat ist es nicht verkehrt  den Lattenrost im Bett etwas höher zu stellen oder ein Kissen zu unterlegen. Denn u.U. kann selbst magensäure wenn man flach liegt bis zum Kehlkopf kommen.

Wenn Sie

Omeprazol Heumann 20 mg   bei Sodbrennen länger  als drei Monate

einnehmen ist es möglich, dass der Magnesiumgehalt in Ihrem Blut sinkt.

Niedrige  Magnesiumwerte können sich als Erschöpfung, unfreiwillige Muskelkontraktionen,  Verwirrtheit, Krämpfe, Schwindelgefühl und erhöhte Herzfrequenz äußern.

Im Beipackzettel steht auch nicht länger als 14 Tage ohne Ärztliche Beratung einnehmen.

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab früher wegen ähnlicher Beschwerden erst Pantoprazol, dann Omeprazol und danach Esomeprazol genommen, Mein Hausarzt meinte zu mir, dass das Omep bei gleicher Dosis ungefähr 2x so stark wirkt. Macht also im Prinzip nix, hält nur länger an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Omeprazol liegen für den Fall, dass Du mal keine Panto hast, und gut ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?