Ohrloch entzündet

2 Antworten

Gehe zum Arzt und lasse es nachsehen, zur Not musst du sie rausnehmen und kannst keine tragen. War bei meinen Töchtern aus so.

Gab es da keine Desinfektionstropfen ? ich habe damals welche mit nach Hause bekommen. Die muss man 1-2 mal am Tag auftragen und den Stecker drehen.

Du solltest prüfen, ob Du auf diesem Ohr schläfst... das kann ungünstig sein.

Der Gesundheitsstecker ist eigentlich hypoallergen. Vielleicht verträgst Du aber auch nur Edelmetall, wie z.B. Gold oder ähnliches.

Entzündetes Ohrloch: Woher und was tun?

Wieso kann sich das an der Stelle auf einmal entzünden?? Tut sehr weh, aber hatte mich da eigentlich nicht verletzt..Was kann man zur Heilung machen?

...zur Frage

Ohrloch zugewachsen und Ohrring durchgestochen: schlimm?

Ich habe seit ca. 4 Monaten Ohrlöcher, die jedoch fast dauerhaft entzündet waren. Nun habe ich sie vor gut 3 Wochen auf Rat des Arztes herausgenommen und die Entzündung ist jetzt zum Glück auch weg. Vorhin wollte ich sie dann mal wieder einsetzen, jedoch sind die beiden linken Löcher zugewachsen, wobei ich eigentlich dachte, dass das nur eine Haut wäre. Ich hab den Ohrring also desinfiziert und er ging auch rein nach ein bisschen prockeln, jedoch nicht bis hinten hin. Trotzdem hat man halt dieses Geräusch gehört, wenn Haut durchtrennt wird, deshalb gehe ich jetzt mal davon aus, dass das mitten drin war, denn hinten ist es ja noch zu. Es hat auch geblutet und tat erst weh, kann da jetzt irgendwas passieren?

...zur Frage

Ohrloch blutet

Ich hab schon ca. 10 oder 15 Jahre Ohrlöcher. Mir fiel früher immer auf, dass wenn ich nicht echt-gold Ohrringe anhabe, dass es nach einem Tag beginnt zu bluten. Jetzt allerdings kann ich gar keine mehr tragen. Wenn ich die Ohrringe reintu, merk ich zu beginn, dass es etwas weh tut, mit der Zeit aber nicht mehr. Nach ca. 5-6 Stunden tragen, beginnt es zu jucken und wenn ich die Ohrringe rausnehme, tut es höllisch weh und ist auch alles entzündet und blutet. Komischerweise aber immer nur im linken Ohr, beim rechten ist alles super.. Da hatte ich noch nie Probleme. Hat jemand mit sowas Erfahrung und kann mir helfen?

...zur Frage

Bekomme Stecker vom Ohrring nicht mehr raus?

Hallo, ich habe ein Problem. Ich bekomme mein Ohrring nicht mehr raus. Hinten der Stecker sitzt irgendwie tief drinnen guckt andere Seite aber nicht raus.

Mein Ohrläppchen tut richtig weh. Keine Ahnung wie es passiert ist.

Auf den Bild kann man es erahnen was ich meine.

Ist das ein Fall für die Notaufnahme? Jetzt haben ja alle Ärzte geschlossen. Ich habe Angst das es bis morgen noch schlimmer wird. Wäre es übertrieben damit in die Notaufnahme zufahren?

Oder wie soll ich selbst rausbekommen?

Also der Stecker steckt im Ohrloch.

...zur Frage

Wachsen Ohrlöcher noch zu, wenn ich 5 Monate nach dem Stechen aufhöre, was hineinzustecken?

Mit "zuwachsen" meine ich nicht, dass sie nur schrumpfen und verstopfen, sondern dass Haut/Narbengewebe dass Innere ausfüllt. Wenn es zuwächst: Sieht man dann die Eingänge der Löcher noch als Vertiefungen? Wie lange kann denn so ein Ohrloch nach dem Stechen noch zuwachsen, wenn man nix mehr rein tut? Und wie lange nach dem Stechen würde es noch so zuwachsen, dass keine Einkerbungen von außen sichtbar sind? Ab wann bleibt es denn für immer? Kennt jemand genaueres zum Heilungsprozess des Stichkanals?

...zur Frage

Ohrloch ohne kruste?

Hallo, Mein name ist Jason und ich habe mir am Freitag ein Ohrloch Stechen lassen, bin froh, dass ich es hab. Mich beschäftigt nur eines, und zwar viele meine Freunde, Einschließlich meiner Freundin haben sich auch am Ohr piercen lassen, und bei allen traten nach einigen tagen Schmerzen und Bildung der Kruste auf.

Nun bei mir ist es so, dass es nicht weh tut und sich auch keine Kruste gebildet hat...

vielleicht kann mir wer wieterhelfen, vielen dank im vorraus,

Jason.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?