Ohrenschmerzen wegen einer Verengung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du beschreibst ist en Erguss im Ohr, du solltest doch nochmal den Druckausgleich mit dem Ballon machen, du könntest auch mal eine Nasendusche mit Nasensalz Versuchen. Ich weiß das es ein abschwellendes Medikament gibt, das bekam meine Tochter immer wenn sie mal wieder einen Erguss hatte, meine Tochter hat nur ein normal ausgebildetes Ohr, darum war es wichtig das sie mit dem Normalen gut hört. Gehe noch mal zum HNO Arzt und spreche ihn darauf an, es ist wirklich dringend, das was gemacht wird, ansonsten kann es sein das du dein Gehör verlierst. Übrigens, meine Tochter hat auch eine Verengung. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bubble, mit diesen Beschwerden würde ich -. koste es was es wolle - nochmals zu einem anderen HNO-Arzt gehen. Sogar notfalls in ein Krankenhaus. Ich kann Dir hier leider keine medizinischen Ratschläge geben, da ich nicht beurteilen kann, was in Deinem Ohr inzwischen so los ist. Dieses Gerät zum Druckausgleich würde ich auch nicht verwenden, wenn Du dadurch noch mehr unerträgliche Schmerzen hast . Dann stimmt da was nicht. Es ist zu riskant, dass Du bleibende Hörschäden davon trägst - geh noch diese Woche zum Arzt. Vielleicht kann Dir hier sogar ein guter Allgemeinmediziner helfen. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bubble007 09.08.2013, 13:51

Danke ja ich geh auf jedenfall nochmal hin. Nur was mir jetzt heute aufgefallen ist, dass das Ohr innen sogar eitert?! Wieso kommt dass jetzt auch noch dazu?

0

Was möchtest Du wissen?