Ohrenschmerzen vom Bohren?

1 Antwort

Da schließe ich mich an. Geh unbedingt bald zum HNO Arzt. Das hört sich nicht so gut an.

Ohrenschmerzen trotz antibiose

Hallo ich hab eine Mandelentzündung und eine nasennebenhöhlenentzündung war gestern beim Arzt und habe eine Antibiose verschrieben bekommen In der Packungsbeilage steht dass es auch für mittelohrentzündungen geeignet ist, ein Allrounder also. Seit heute morgen habe ich jetzt Ohrenschmerzen und einen starken Druck auf den Ohren durch das rechte Ohr höre ich auch nur noch sehr schlecht Meine Frage reicht die Antibiose aus oder nochmal zum Arzt? Ein Druckausgleich funktioniert auch nicht die Ohren werden dabei nicht frei.

...zur Frage

Piepsen im Ohr - wer kann helfen?

Hallo Leute,

ich bin 15 Jahre alt und Höhre seit 3 Tagen am Rechten Ohr ein Pipen. Ich war heute bei einer Notfall klinik und sie haben zu mir gesagt am Ohr wäre nix, weder ein Riss, oder Schmalz... Zu dem muss ich noch sagen das ich sehr oft am PC bin, aber eigentlich kaum Laute musik höre.... Gibt es eine Möglichkeit das zu Heilen? ich mache mir echt sehr viele Gedanken... das Schlafen ist kaum möglich.. ich bitte um Hilfe! :(

...zur Frage

Was soll ich tun bei starken Ohrenschmerzen??

Hallo,

Seit gestern gehts mir nicht gut. Habe Schnupfen, Halsweh, Husten und Kopfschmerzen. Als ich heute aufgewacht bin, hat mein linkes ohr soo weh getan. Ich hab richtig starke Schmerzen im Ohr, Druck hab ich auch auf den Ohren, bei einem Druckausgleich sticht und knackt es im linken Ohr. Was soll ich tun? Als kleines Kind hatte ich schonmal eine Mittelohrentzündung.. Es ist Samstag soll ich warten oder soll ich ins KH?

...zur Frage

Warum werden bei Kindern Röhrchen in das Ohr eingesetzt?

Ich habe schon häufiger gehört, dass bei kleinen Kindern Röhrchen in das Ohr eingesetzt werden mussten. Wieso macht man das? Welchen Vorteil haben Röhrchen im Ohr?

...zur Frage

Ohr ist taub nach einer Erkältung

Hallo,

ich hatte die letzten zwei Wochen mit einer starken Erkältung zu kämpfen. Seit 4 Tagen habe ich ein taubes Ohr. Letzte Woche sagte mein Arzt, das Ohr sei rot und ich solle Ohrentropfen nehmen. Habe zweimal Otalgan verwendet. Und am nächsten morgen hatte ich starke Ohrenschmerzen und seitdem ist mein Ohr taub. Ich dachte es geht vielleicht von selbst wieder weg, da sich das Ohr ja gerne mit Bakterien zusetzt, bei einer Erkältung. Die Erkältung ist nun aber sogut wie verflogen. Werde morgen auch nochmal zum Arzt, wenn es mit dem Ohr nicht besser ist.

Weiss eventuell jemand, wodurch das kommen kann? Bzw hat jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?