Ohrenschmalz entfernen?

2 Antworten

Ich glaube auch, dass es an einem Pfropfen liegen kann. Ich bekomme das auch immer mal wieder und lass es dann beim HNO entfernen. Es tut zwar nicht weh, aber sehr angenehm ist es auch nicht. Lass doch vorher mal eine vertraute Person bei Licht in dein Ohr schauen, manchmal hat sich nämlich auch ganz vorne etwas verklebt, das man dann behutsam mit einem Taschentuch herausnehmen kann oder auch sanft den Duschstrahl ins Ohr halten kann, dann kommt es raus. Viel Erfolg!

Der HNO Arzt entfernt Ohrenschmalz auf Wunsch. Jedoch ist ein wenig Ohrenschmalz wichtig, um das Trommelfell zu schützen. Im äußeren Gehörbereich kannst du es selbst versuchen, tiefer ins Ohr sollte jedoch nur der Fachmann. Jedoch bitte nicht die Ohren mit Wattestäbchen putzen, das "stopft" das Ohrenschmalz nur noch tiefer ins Ohr hinein.

Was möchtest Du wissen?