Ohr wird bei Anstregung "taub"-Was kann das sein?

3 Antworten

Hi, ich bin eben auf Deine Frage gestoßen und Du beschreibst ganz genau meine Situation. Hast Du denn mittlerweile die Ursache rausfinden können?

Viele Grüße

Du solltest mal deinen Blutdruck beim Arzt bestimmen lassen, denn die Ohrgeräusche können auch vom Blutdruck kommen

Kann man das auch zu hause mit einem Blutdruckmessgerät sein oder braucht man d einen Arzt für?

0
@catzchen

Natürlich kannst Du auch zu Hause messen. Die Frage ist, ob Du ein gutes Messgerät hast und damit richtig umgehst. Den Arm ruhig auf eine Unterlage in Brusthöhe legen, während des Messvorganges nicht sprechen, nicht bewegen, auf beiden Seiten messen. Je nachdem, welche Werte Du dann hast, solltest Du aber dann zum Arzt. Bei extrem niedrigen Blutdruck wirst Du wahrscheinlich Medikamente verordnet bekommen. Der Normwert liegt bei 120/80.

1
@gerdavh

Okay, ich probier das mal aus später, mal sehn was bei raus kommt ;)

1
@catzchen

Ich habe selbst sehr niedrigen Blutdruck. In Extremfällen wird Dir der Arzt ein entsprechendes Medikament verordnen. Das kannst Du - falls das überhaupt zutrifft - selbst machen. Morgens Wechselduschen, immer mit kalt aufhören, im Bett vor dem Aufstehen Fahrrad fahren, eine Thermoskanne mit Tee oder Kaffee neben Dein Bett stellen und viel trinken!! Auch ausreichende Bewegung tut mir immer sehr gut. Danke für Dein Kompliment. lg Gerda

0

Die anderen User haben es ja schon angesprochen, dafür könnte ein erhöhter Blutdruck verantwortlich sein. Dann ist das Taubheitsgefühl in den Ohren eher Nebensache und der Blutdruck kann die gefährlichere Variante sein. Zwar kannst du zu Hause den Blutdruck messen, aber ich würde trotzdem wegen dieser Beschwerden und Symptome noch eine gründliche Untersuchung durch den Hausarzt bevorzugen. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?