Ohr verstopft, was tun?

3 Antworten

Hallo ,

  • es klingt nach einer Ohrverstopfung.

Völlegefühle im Ohr können unterschiedliche Ursachen haben. Nicht immer liegt tatsächlich ein Fremdkörper im Ohr vor.

Häufig ist ein Ohrendruck der Auslöser für das Gefühl der Ohrverstopfung. Druck in den Ohren kann durch verschiedene Krankheiten wie einen Hörsturz, eine Mittelohrentzündung oder einen Paukenerguss verursacht werden.

Auch Wasser in den Ohren kann ein Völlegefühl hervorrufen und darüber hinaus zu Infektionen führen. Ein Ohrenschutz beim Schwimmen hilft, dem Eindringen von Wasser vorzubeugen.

Flüssigkeit im Ohr ist ein weiterer möglicher Grund für verstopfte Ohren. Vor allem bei einem Paukenerguss kann es zu Flüssigkeitsansammlungen kommen.

Vom Arzt verordnete Medikamente helfen, die Paukenhöhle wieder gut zu belüften und einen Druckausgleich zu schaffen. So kann auch die Flüssigkeit wieder abfließen.

Ohrenschmalzpfropfen sind einer der häufigsten Ursachen für verstopfte Ohren. Sie entstehen oft, wenn Wattestäbchen unsachgemäß zur Entfernung von Ohrenschmalz eingesetzt werden. Der Arzt hilft auch hier.

Auch Furunkel, Pickel, Schwellungen und Wucherungen im Ohrenkanal sorgen manchmal für ein verstopftes Ohr. Der Arzt trifft im Einzelfall eine Entscheidung über die entsprechende Therapie.

Also ab zum HNO

gute Besserung

lg Mia

Nimm abschwellende Nasentropfen, damit die Eustach'sche Röhre abschwellen kann. Oft ist sie dir Ursache dafür, daß da etwas dicht zu sein scheint.

Und blase ab und zu die Nase durch, das kannst Du immer wieder machen. Laß es ruhig knacken...

Ich hab ein riß im Trommelfell, dadurch WEIL ICH MUND UND NASE ZUGEHALTEN HABE UND AUSGEPUSTET HABE. 💁🏻‍♀️

0
@Sarawaty

Na, dann war das aber nicht sehr stabil. Heilt aber wieder.

0

Was möchtest Du wissen?