Ohr macht seit neuestem wieder pochende Geräusche- jetzt im rechten Ohr

2 Antworten

Ich kenne das auch, mir hilft es entweder Otalgan ins Ohr zu tropfen oder manchmal auch meine Augentropfen. Außerdem könnte es auch von einem verspannten Kiefer kommen. Wenn ich ein paar Lockerungsübungen mache, wird es auch besser. Lege die Hände auf die untere Gesichtshälfte und bewege den Kiefer nach unten und oben und in alle Richtungen, mache leichte Gähnübungen und reibe die Hände mit den Fingern zwischen den Ohren auf und ab. Drücke die Handflächen fest auf die Ohren und löse sie ganz schnell wieder. 10 mal wiederholen.

Werde ich ausprobieren. Danke! Verspanntes Kiefergelenk kann schon sein, hab ja meine Weisheitszähne rausgekriegt im März.

0

Kann es sein, dass du einen Tinnitus hast? Würde ich dringend abklären lassen, so ein ständiges Geräusch im Ohr kann nämlich auch psychisch belasten. Wechsel vielleicht auch den Arzt, wenn du das Gefühl hastm dass dein HNO sich nicht gut um dich kümmert. Könnte aber vielleicht auch etwas Neurologisches sein, wenn der HNO nichts findet, würde ich auf jeden Fall mal zu einem Neurologen gehen und das checken lassen.

Danke für deine Antwort. Also naja mit dem Tinnitus weiß ich nicht genau, meine Mama hat Tinnitus und kann man das bei einer Druckmessung testen? weil ich war jetzt am Montag beim Hno und da kam bloß raus dass ich einen leichten Unterdruck hab. Am 6.Mai geh ich zu einem anderen Hno..bis dahin muss ich durchhalten. und ja du hast recht, es belastet sehr sehr arg. am 8.Mai flieg ich dann in den Urlaub und den will ich dann auch genießen...:(

0

Was könnte das sein ? Schlimm oder harmlos ? Vermutungen?

Hallo, ich habe schon sehr lange, bestimmt schon 1-2 Jahre am Hals unter dem Ende des Kieferknochens auf der rechten Seite (Unten ist ein Bild wo es ungefähr ist) so eine Art Knubbel, aber es fühlt sich nicht so an wie ein Lymphknoten, eher etwas flacher & länger, es geht schon ein bisschen unter den Kiefer wie eine art strang & wenn ich meinen kopf nach links drehe dann spannt es an der halsseite auch. Es wird aber nicht wirklich größer. Manchmal tut es auch ein bisschen weh, ich taste aus Angst dann immer bei meinem Bruder oder meiner schwester rum wie sich das bei ihnen anfühlt, bei ihnen ist es aber fast genauso, nur vielleicht etwas kleiner & das die die schmerzen nicht haben. Bis vor 2-3 Monaten hatte ich auch immer Ohrenschmerzen auf der rechten seite, aber nicht sehr stark, es war halt manchmal da, jetzt aber nicht mehr, nur noch alle paar wochen mal.

Ich war auch mal beim HNO Arzt aber der hat nichts "gefunden", er hat auch nur in mein ohr geschaut & den mittelohrdruck gemessen, da war alles ok, aber das an meinem hals hat er garnicht angeschaut. Ich muss auch sagen das ich früher wo das angefangen hat immer gegoogelt habe & dann manchmal sowas wie "Krebs" oder so kam & ich mich dann immer richtig verrückt gemacht habe & ich auch voll die panik hatte, deshalb will ich immer noch nicht gerne zum arzt gehen .. :s

Also, hatte das schonmal jemand, oder etwas ähnliches ? Was kann es denn sein, oder mit was hängt es zusammen ? Wäre echt über hilfreiche antworten dankbar ! (=

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?