Ohnmachtsgefühl durch rücken und bauch, bei tiefem einatmen kältegefühl am Körper, kennt das jemand?

1 Antwort

Hallo,

hast du dich schon einmal näher mit der thematik einer panikattacke auseinander gesetzt? Das wahrnehmen von missempfindungen im körper zb. Durch stress, einen niedrigen blutdruck, schlafmangel, koffeein, etc. führt in diesem fall zu einer verstärkten stressreaktion welche sich wiederum durch die eigene wahrnehmung verstärkt. Dieser teufelskreis kann zu todesängsten, ohnmacht, dem gefühl an einem herzinfarkt zu sterben und so weiter führen. Eigentlich kann jeder eine panikattacke erleiden bzw. sie durch eine stressreiche lebensweise provozieren. Menschen die eine ausgeprägte körperwahnehmung haben, und so ausführlich wie du deine symptomatik beschreibst, könnte dies bei dir vielleicht der fall ein, sind besonders gefährdet. Der leidensdruck durch panikattacken ist groß und sollte nicht unterschätzt werden. Zum glück gibt es dafür gute diagnostik und therapieansätze. Nach einer gründlichen medizinischen untersuchung, die du vermutlich bereits erhalten hast, könnte besuch beim psychologen weiteren aufschluss und hilfestellung geben.

Alles gute,

Ständiges Herzrasen

Hello. Ich bin 21 jahre alt und habe seit einem halben Jahr, seitdem ich meine erste Panikattacke hatte, ständiges herzrasen. ich stehe in der früh auf und schon kommt es mir vor als würde mein herz heraushüpfen. Bei hastigen bewegungen oder sport schlägt es viel stärker sodass der herzschlag bei meiner linken Brust richtig stark erkennbar ist. Dazu kommt noch das häufig auftauchende Stechen in der linken brust, sowohl spürbare herzrythmusstörungen. Meine ekg ergebnisse waren aber ok. Mein arzt meinte das ich mehr sport machen sollte und somit das herzrasen verschwindet (?) Doch das Funktioniert meistens nicht, da zu dem starken schlag auch noch leichte atemnot dazu kommt. Der andere arzt bei dem ich war schob es auf die panikattacken. Ich vertraue aber beiden nicht so recht bei diesen aussagen. Jetzt zu meiner frage: hört sich das nach einer Herzerkrankung an?

...zur Frage

ekg schwangerschaft bitte antworten :(

Hallo :)

Ich bin jetzt in der 39 woche schwanger und am dienstag hat meine Frauenärztin gesehen das mein Puls etwas hoch ist war bei 114 .. darauf hin sollte ich mal zum Hausarzt die schilddrüsse checken lassen ... nun war ich heute morgen beim Hausarzt hab Blut abnehmen lassen und es wurde kurz ein ekg geschrieben ... auf dem ekg war der puls zwar ok aber da war wohl ein " haken " der nicht ok wäre und der Hausarzt hat es zum kardiologen geschickt damit er mal drauf schaut ob es schlimm sei in der Schwangerschaft ... also er meinte es wäre nicht schlimm solange ich keine Beschwerden habe wie zb Atemnot oder sowas und es einfach sein kann das es baby ungünstig liegt und deswegen dieser merkwürdige " haken" auf dem ekg zu sehen war ..sobald was ist soll ich vorbei kommen.. 2 wochen nach dem das baby dann da ist soll ich noch mal zum ekg kommen...nun habe ich wirklich angst das ich was am herzen habe :( hatte damals immer Angstzustände und herzrasen, herzstolpern es wurde vor 3 jahren alles am Herzen untersucht sogar per ultraschall und da war alles super es wurde auf die " Psyche" geschoben ... und herzstolpern habe ich seit 2 wochen wieder :( ich habe solche angst das doch was am Herzen ist ... was meint ihr? Hat da jemand etwas Erfahrung? Oder was ähnliches erlebt?

...zur Frage

Hallo ich habe Kreislaufprobleme, Schüttelfrost und Herzrasen, machmal auch Herzstolpern!

Guten Tag,

Ich bin 20 Jahre alt und arbeite als Kaufmann im Einzelhandel wo ich den ganzen Tag stehen muss und rumrennen muss.

Ich habe vor 6 Wochen das erste mal diese Symptome gehabt.

Mir wurde es plötzlich ganz komisch und ich wurde völlig schlapp, dann kahm Schüttelfrost hinzu und mein Herz fing an zu rasen.

Im Krankenhaus konnte nichts festgestellt werden denn meine Blutwerte waren ok mein Herzschlag und Kreislauf war stabil, genauso wie mein Puls und Blutdruck!

Jetzt gestern ist das gleiche shcon wieder passiert und ich war wieder im Krankenhaus und sie hatten nichts feststellen können

Ich ging gestern meinem Hobby nach den ganzen Tag, dabei mus ich mich viel anstrengen, doch es hat nichts mit Kraftsport oder Leistungssport zu tun. Ich bin meistens am graben mit einer Schaufel oder Pickel. Danach war ich sehr schlapp obwohl ich ein Mensch bin der immer Aktib ist, ich werde eigentlich nicht schnell müde! Dann musste ich noch was mit meiner Freundin gestern unternehmen, ich tat es mit großer Mühe, doch ging es mir sehr schlecht.

Ich weiss einfach nicht woran es liegen kann das dies plötzlich auftritt ist es meine Psyche die mich so hochputscht wenn ich so Symptome bekomme?

Mach ich einfach zu viel und bedankt sich deswegen mein Körper dafür?

Kann es an der Hausstauballergie liegen die ich habe, ist zwar nur leicht, aber ich mache nichts dagegen und merke manchmal Morgens mir fehlt die Luft und atme tief ein oder räuspere und Huste.

  • Oder was auch der Fall ist, ich habe vorher 1 Jahr lang Kraftsport betrieben und nun war ich schon 3 Monate nicht mehr trainieren wegen meinem neuen Hobby und habe bisher fast 7 Kilo verloren (Muskelmasse)

Dann hatte ich auch noch eine Clamydieninfektion zwischendurch in den 3 Monaten wo ich Doxicyclin 200 genommen habe.

Ich hoffe irgendwer weiss was und kann mit helfen, es ist sehr beängstigend für mich!

liebe grüße Benny :)

...zur Frage

herzrhythmusstörung ,inneres zittern ,traurig,druck in der brust,rücken und nacken verspannungen

hallo, ich weis nicht was mit mir los ist ? seit einigen monaten geht es mir schlecht . angefangen hat es einfach plötzlich mit der innere unruhe,angstzustände ,antiebslosigkeit und grundlosene traurigkeit .später habe ich mir eingebildet ,dass mein herz zu schnell bzw zu langsam schlägt aber immer wenn ich den puls ertastete, war alles im normalen bereich . war auch beim kardiologen der hat mich ans ekg angeschlossen und nichts gefunden (organisch) . ok , dann gings mir für einige wochen wieder gut als plötzlich vor 4 tagen mir kalt wurde und ich angefangen habe zu zittern (kein schweiss) und herzrhythmusstörungen bekamm (ungleichmäßiges schlagen des herzens und herzrasen) bin sofort ins krankenhaus gefahren ans ekg angeschlossen (110 herzschläge /min und hoher blutdruck 160 zu bla bla bla) . sollte am nächsten tag zum kardiologen ,tat das aber diesmal hat er wieder nichts gefungen sei es ekg oder ultraSch... ich weis nicht weiter ,diese traurigkeit,unzufriedenheit,druck im brust bereich ,verspannungen am rücken und ständig rede ich mir ein ,ich hätte lungenkrebs oder mit meinem herzen ist was nicht in ordnung oder fange einfach an zu heulen ohne einen grund . kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Herzrasen durch chron. Gastritis/Reflux?

Hallo Zusammen.


Ich leide in letzter Zeit unter diversen Beschwerden im Oberkörper. Brustschmerz, Luft aufstoßen, saures Aufstoßen, Sodbrennen, Atemnot und Herzrasen.


Ich war deshalb letzte Woche im Krankenhaus und dort wurden einige Untersuchungen gemacht. Die Lunge wurde geröngt, Blutwerte , EKG soweit in Ordnung. Dann wurde eine Magenspiegelung gemacht. Dort wurde eine axiale Hernie, eine chronische Gastritis  und eine bekannte Refluxösophagitis entdeckt.


Meine Frage ist nun ob eine dieser Erkrankungen das Herzrasen oder die Atemnot erklären könnte? Diese beiden Symptome treten immer in Verbindung mit Sodbrennen, sauren Aufstoßen oder Luft aufstoßen auf. Wenn der Magen ruhig ist, ist auch der Puls normal und ich verspüre keine Atemnot. 


Kommt vielleicht auch das Roemheld Syndrom in Frage? Dies soll sich ja unter anderen auch bei Gastritis und einer Hernie bemerkbar machen. 


Zur Information, ich bin Männlich und 30 Jahre, bin 1,78 Groß und wiege 68Kg.Der Puls bewegt sich so um die 120. War vor 5 Wochen auch mal bei 160, dort verwiesen sie in der Notaufnahme auch auf den Magen, da EKG und Blutwerte unauffällig waren. 


Ich würde mich über Antworten oder Meinungen sehr freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?