Oft Schwindelattacken

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, probier doch mal aus, ob Du die Schwindelanfälle nur hast, wenn Du Deinen Kopf schnell zur Seite drehst. Es könnte ein Lagerungsschwindel sein, den hatte ich vor einigen Wochen ganz schlimm. Versuche mal folgende Übung: Du setzt Dich auf den Bettrand und läßt Dich dann zur rechten Seite fallen und bleibst liegen,bis sich der Schwindel wieder gibt.'Dann gehst Du wieder in Sitzstellung und machst das ganze auf der linken Seite - wieder liegen bleiben, bis der Schwindel schwindet, dann wieder schnell aufsetzen. Wenn sich die Sache so verhält, wie ich Dir das beschrieben habe, hast Du einen Lagerungsschwindel, der vom Innenohr ausgelöst wird. Mit dieser Übung (kannst Du auch im Internet nachlesen, falls ich das nicht gut erklärt haben sollte) mehrmals am Tag, evtl. ein paar Wochen lang kannst Du diese Art von Schwindel völlig bekämpfen. Sollte das - was ich hier beschrieben habe - nicht der Fall sein, könnten auch Kreislaufstörungen die Ursache sein. Miß doch mal direkt nach Deinen Schwindelanfällen Deinen Blutdruck. Trinkst Du auch ausreichend? Zu Deiner Pille kann ich nichts sagen, kenne ich nicht. Mit der Gewichtsreduzierung hat der Schwindel sicher nichts zu tun, kann ich mir nicht vorstellen. Alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vileicht leidest Du unter dem Eisenmangelsyndrom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt ,mit Schwindel ist nicht zu spassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?