Öfters Aphten bei fast 4 jährigem Kind, was kann das sein???

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jonaneele,

man sagt das die ausgelöst wird durch Viren. Ich weis nicht was für Zahnbürste das Kind hat. Ich habe früher auch gedacht eine mittelharte Zahnbürste ist Ok Aber wir drücken oft zu stark auf, dass hat nicht nur Auswirkungen auf die Zähne sondern auch auf das Zahnfleisch. Also eine weiche Zahnbürste ... Ich glaube nicht das ein Kind in dem Alter schon mit einer Spüllösung zurecht kommt wenn Mutter dabei ist. Ich habe einmal eine Spüllösung gegen Entzündung bekommen. Nun bei Familie .de gibt es einen Kindergrößenrechner bei 4 bis 5 Jahren ist die von Dir genannte Größe normal kleine Abweichungen sind immer drin.

Wenn das Kind Obst ist z.B. Orangen also stark Säurehaltiges Obst sollte ..Sprudel trinken evtl. mit etwas Apfelsaft! Damit die Säure im Mund etwas weniger wird.... Was das Immunsystem angeht vielleicht mag der Junge hin und wider ein paar Cranberries (200 g ca. 2 € ) oder wenn es Mischsaft gibt mit Sanddorn. Ich weis nicht ob er Brokkoli isst der ist auch gesund. Wenn er nicht ganz so lange gekocht wird. Evtl. bunte Salate Karotten, Radieschen ....Sprossen ..Kresse etwas Thymian dazu

Hier kannst Du etwas zum Thema lesen. http://www.dr-gumpert.de/html/aphten.html

Alles Gute Stephan

Wenn das wirklich durch Viren kommt, dann weß ich einen Tip. Man ist ansteckbar, wenn man unterzuckert ist. Das geschieht durch Zucker, aber auch durch Sport und Kälte (Paradebeispiel: Eis essen, dann im kalten Wasser schwimmen).

Ständige Erkältungen können aber auch daher kommen, daß die Kinder zu warm angezogen sind. Die Schleimhaut schleimt, wenn der übrige Körper schwitzt. Wer viel rumtobt, braucht weniger Kleider!

0

Ich habe gerae noch was gefunden:

Folgende Befindlichkeitsstörungen/Erkrankungen werden durch einen Vitamin B12-Mangel verstärkt bzw. ausgelöst: Schwindel, eingeschlafene Hände und Füße, zittern, unruhige Beine, Ameisenlaufen in den Extremitäten oder Gleichgewichtsstörungen. Auch Muskelschwäche oder -steifigkeit können ein Mangelanzeichen sein. Ebenso Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Ungeduld und/oder Gereiztheit, Schleiersehen, Aphten im Mund (kleine, runde Mundschleimhautstellen) die die Nahrungaufnahme schwer machen, Zungenbrennen.

http://www.praxis-weller.de/index.php?option=com_content&view=article&id=69%3Avitamin-b12-ein-mangel-mit-vielen-folgen&Itemid=60

Haarausfall, blasses Aussehen, Krämpfe, Schlafstörungen, Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau sowie Kopfschmerzen und Sehschwäche können auf einen Vitamin-B12-Mangel hinweisen. Allerdings können hier auch andere Vitamin- oder Mineralstoffmängel vorliegen. Konsultieren Sie hierzu Ihren Behandler.

Warum wird meine Antwort ständig gelöscht? Was paßt da jemandem nicht? Die Mutter hat ein Recht auf Antwort!

Was ist verkehrt an meinen Ratschlägen? Meine beiden Großen waren auch so groß, das kann eine Ermutigung sein!

Was möchtest Du wissen?