Öfters Aphten bei fast 4 jährigem Kind, was kann das sein???

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jonaneele,

man sagt das die ausgelöst wird durch Viren. Ich weis nicht was für Zahnbürste das Kind hat. Ich habe früher auch gedacht eine mittelharte Zahnbürste ist Ok Aber wir drücken oft zu stark auf, dass hat nicht nur Auswirkungen auf die Zähne sondern auch auf das Zahnfleisch. Also eine weiche Zahnbürste ... Ich glaube nicht das ein Kind in dem Alter schon mit einer Spüllösung zurecht kommt wenn Mutter dabei ist. Ich habe einmal eine Spüllösung gegen Entzündung bekommen. Nun bei Familie .de gibt es einen Kindergrößenrechner bei 4 bis 5 Jahren ist die von Dir genannte Größe normal kleine Abweichungen sind immer drin.

Wenn das Kind Obst ist z.B. Orangen also stark Säurehaltiges Obst sollte ..Sprudel trinken evtl. mit etwas Apfelsaft! Damit die Säure im Mund etwas weniger wird.... Was das Immunsystem angeht vielleicht mag der Junge hin und wider ein paar Cranberries (200 g ca. 2 € ) oder wenn es Mischsaft gibt mit Sanddorn. Ich weis nicht ob er Brokkoli isst der ist auch gesund. Wenn er nicht ganz so lange gekocht wird. Evtl. bunte Salate Karotten, Radieschen ....Sprossen ..Kresse etwas Thymian dazu

Hier kannst Du etwas zum Thema lesen. http://www.dr-gumpert.de/html/aphten.html

Alles Gute Stephan

40

Wenn das wirklich durch Viren kommt, dann weß ich einen Tip. Man ist ansteckbar, wenn man unterzuckert ist. Das geschieht durch Zucker, aber auch durch Sport und Kälte (Paradebeispiel: Eis essen, dann im kalten Wasser schwimmen).

Ständige Erkältungen können aber auch daher kommen, daß die Kinder zu warm angezogen sind. Die Schleimhaut schleimt, wenn der übrige Körper schwitzt. Wer viel rumtobt, braucht weniger Kleider!

0

Ich habe gerae noch was gefunden:

Folgende Befindlichkeitsstörungen/Erkrankungen werden durch einen Vitamin B12-Mangel verstärkt bzw. ausgelöst: Schwindel, eingeschlafene Hände und Füße, zittern, unruhige Beine, Ameisenlaufen in den Extremitäten oder Gleichgewichtsstörungen. Auch Muskelschwäche oder -steifigkeit können ein Mangelanzeichen sein. Ebenso Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Ungeduld und/oder Gereiztheit, Schleiersehen, Aphten im Mund (kleine, runde Mundschleimhautstellen) die die Nahrungaufnahme schwer machen, Zungenbrennen.

http://www.praxis-weller.de/index.php?option=com_content&view=article&id=69%3Avitamin-b12-ein-mangel-mit-vielen-folgen&Itemid=60

Haarausfall, blasses Aussehen, Krämpfe, Schlafstörungen, Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau sowie Kopfschmerzen und Sehschwäche können auf einen Vitamin-B12-Mangel hinweisen. Allerdings können hier auch andere Vitamin- oder Mineralstoffmängel vorliegen. Konsultieren Sie hierzu Ihren Behandler.

Warum wird meine Antwort ständig gelöscht? Was paßt da jemandem nicht? Die Mutter hat ein Recht auf Antwort!

Was ist verkehrt an meinen Ratschlägen? Meine beiden Großen waren auch so groß, das kann eine Ermutigung sein!

Sport und ernährung bei untergewicht

Hallo zusammen. Nach längerer zeit und vielen stunden auf google habe ich mich dazu entschlossen, mich hier anzumelden um hoffentlich endlich eine exakte antwort auf mein problem zu erlangen.

Zu meiner situation: ich bin 16 jahre alt männlich und ca. 172cm gross. Ich war vor etwa 1.5 jahren sehr unsportlich und mollig und wog 65kg bei einer körpergrösse von 165cm. Habe mich dann dazu entschlossen an mir und meiner figur zu arbeiten und mit dem training angefangen. Auch die ernährung habe ich umgestellt. Das ziel: ein sixpack Nun 1.5jahre später bin ich sportlich topfit und auch bei der figur gut vorangekommen. Doch nun zum eigentlichen problem: ich bin nun 172cm gross und habe ein körpergewicht von 49kg. Das ist untergewichtig ich weiss. Nun will ich wieder zunehmen, ohne mich jedoch ungesund zu ernähren den ich achte sehr auf gesunde ernährung. Mein trainingspan: montag:bauch,rücken Dienstag:oberkörper,arme Mittwoch:bauch,rücken,cardio(joggen,radfahren,...) Donnerstag:oberkörper,arme,1h tennis Freitag:bauch,rücken,cardio Samstag:oberkörper,arme Sonntag:cardio Bei meiner ernährung achte ich sehr auf gesunde ernährung, esse viel obst,früchte und gemüse, trinke viel wasser, esse 1mal pro woche fisch, zwischendurch nüsse und achte darauf, dass ich so gut wie möglich die kalorienanzahl, die anzahl kohlehydrate und anzahl eiweiss pro tag erreiche, fett schaue ich einfach das es nicht zuviel ist. Ich esse viele milchprodukte und vollkorn. Wenig fastfood oder süsses. Pro tag esse ich einfach die 3 hauptmalzeiten und bei diesen reichlich. Viel frühstück (müsli), mittags normal, abends normal. Ich verliere jedoch immer noch an gewicht und höhre auch oft ich sei zu dünn.. Ich will zunehmen aber ohne meinen mittelmässigen sixpack zu verdecken und nur fett anzusetzen. Was mache ich falsch? Oder liegt das nur am wachstum? Danke schon einmal für die antworten

...zur Frage

Dünn sein auf veranlagung? Hilfe!

Guten Tag, erstmal entschuldige ich mich dafür das ich hier schon mit recht jungem Alter eine Frage stelle (13) Mein Problem ist, ich bin ca. 167 cm groß und 45 kg schwer. Ich möchte vom ganzen Herzen gerne zunehmen, es ist mein sehnlichster Wunsch. Ich bin der Meinung, dass es sich bei mir um eine Veranlagung handelt, da ich regelmäßig brav esse und es keine Seltenheit ist, dass ich extrem viel esse. Ich hasse es einfach von allen als magersüchtige bezeichnet zu werden, denn das bin ich nicht. Ich bin leider nicht recht sportlich und gesunde Ernährung ist auch nicht so meins. Ich will doch einfach nur 5 kg zunehmen, aber ich schaffe es nicht. Ich esse doch eh schon so viel, habt ihr trotzdem hilfreiche Tipps für mich? Es ist wirklich dringend ich halte es nicht mehr aus! Vielen Dank schonmal! :) Glg :)

...zur Frage

Zuckerabhängig ?

Hallo,hier bin ich mal wieder mit einem für mich etwas eigenartigen Problem. Ja ich gebs ja zu, ich trinke gern und leider zuviel Limonaden und Cola. Nun hatte ich 2 Wochen frei und wollte diese Zeit nutzen mal etwas "gesundes" für mich zu tun. Also Limo und Cola ab in die Versenkung. Jede Stunde trank ich ca 200ml kohlensäurearmes Wasser. Meine Ernährung hab ich dabei nicht groß verändert. Am ersten Tag ging es mir noch einigermaßen gut, aber ich hatte immer das Gefühl zusätzlich etwas essen zu müssen. Am nächsten Morgen war ich eigendlich wieder ganz normal drauf und zog meine Limonadendiät weiter durch. Doch bereits nach dem dritten Glas Wasser hatte ich wieder das Gefühl unbedingt etwas Essen zu müssen, ambesten was gaaaanz süßes. Mir wurde nach einiger Zeit richtig schlecht Ich habe aber nichts weiter gegessen aber zum Mittag meine Limo getrunken. Nun ging´s mir wieder bessser und das flaue Gefühl und die Übelkeit waren weg.

Was kann das sein, bin ich vieleicht Zuckerabhängig oder was ist da los? Meine Zuckerwerte sind bisher immer unauffällig gewesen, weil man mir schon sagte das es vieleicht daran liegen kann.

Aber vieleicht habt Ihr ja eine Idee oder eine Ahnung was da dahintersteckt, denn ich würde doch schon gern ein paar Pfündchen weniger wiegen.

Also Danke schon mal im voraus.

Burgfraeulein

...zur Frage

Pickelproblem trotz vorwiegend basischer Ernährung, frischem Wasser, Sport. Ursachen?

Trotz vorwiegend basicher Ernährung(kein Fisch & Fleisch, keine Kuhmilch, sehr selten Käse, ab und zu Teigwaren und Brot aus Vollkorn), gefiltertem Leitungswasser und Quellwasser aus dem Handel, vielen Spaziergängen and frischer Luft und reichlich Sport ..

..sprießen bei mir seit etwas mehr als einem Jahr die Pickel. Kleine Talgpickelchen im Gesicht, Gesäß und li. Oberschenkel. Hauptsächlich beschränkt sich das allerdings auf das Gesicht. Die Wangen sind vorallem betroffen.

Pflegeprodukte als Ursache? Ich nehme mir nun vor auf Feuchtigkeitscreme zu verzichten und mir pH neutrales Duschgel und Shampoo zu kaufen.

Ich wechsele Bettzeug und Handtücher in regelmäßigen Abständen

ALLES was es zu beachten gibt habe ich bereits getan und nicht shat einen Effekt auf das entstehen der Pickel.

Ich bin durch meine Jugendzeit absolut Pickelfrei, mit absolut makelloer Haut gegangen. Trockene Haut begleitet mich schon immer, war aber nie ein großes Problem für mich.

                       U R S A C H E N F O R S C H U N G ???????
...zur Frage

Früher Sixpack-Jetzt Blähbauch WARUM?

Seit ca. 4-5 Monaten habe ich einen großen Blähbauch, obwohl ich eigentlich lang und dünn gebaut bin, ich habe mich mein leben lang vegetarisch, aber trotzdem eher ungesund (fastfood, chips, cola,...) ernährt, aber habe im grunde über den tag verteilt eher wenig gegessen. Dann vor ca. 7 Monaten habe ich angefangen mehr zu essen und dafür nur noch wasser zu trinken, eine gesunde ernährung wurde mir durch meine begeisterung für Kraftsport wichtig. Am Tag komme ich im schnitt, auf 2700kcal (meist um die 420g Kohlenhydrate,90g Eiweiß und 50g Fett). Jetzt vor 2 Monaten bin ich auf vegane ernährung umgestiegen, aber mein Bauch wird keinesfalls besser (ob er schlechter geworden ist, kann ich nicht beurteilen..)

Schmerzen oder so habe ich keine, aber ich fühle mich rein optisch nicht wohl, da ein dicker bauch nicht zu meinem restlichen körper passt.

Blutwerte sind laut Ärztin ganz normal. Ulrtaschall hat auch nichts ergeben.

Ich bin 1,86m groß und wiege ca. 69 kg

Die Bilder im Anhang sind einmal von vor 8 Monaten und von heute!

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen :D

LG

...zur Frage

Dauerhafte Hautunreinheiten an Ober-/Unterarm und eine dauerhaft unreine(pickelige) Stirn

Hallo,

1)wie die Frage im Titel schon vermuten lässt habe ich bemerkt das ich in letzter Zeit immer unreinere Haut den äußeren Oberarmen und auf den Unterarmen sowie am Brustbereich bekomme...kann Stress ein Grund für die Unreinheiten sein zumindest an den Armen??

2) Ich habe keine Hautpartien die "dauerhaft" verpickelt sind ausser meiner Stirn und der Nase(mitesser). Nun bin ich langsam mit meinem Latein am ende egal was ich versucht habe es wird nicht wirklich besser vorallem die kleinen punkte auf der Nase aber auch die Pickel auf der Stirn verbessern sich wirklichh nur ganz geringfügig. Mehr Sport, gesündere Ernährung, mehr Wasser, kein (Alkohol,-Haarsprey,-Gel), Waschgele sowas wie Clerasil haben nicht richtig funktioniert.

hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?