Öfter Stolpern mit operiertem Fuß normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Du nicht genau schreibst, warum und wo genau Du operiert worden bist, gehe ich mal von einer Fraktur am Fuß aus...

Ein häufiger Grund für "Stolpern" oder "Hängenbleiben" mit dem Fuß ist neben einer verminderten Koordinationsfähigkeit (nach einer Operation nicht ungewöhnlich) oft eine eingeschränkte Dorsalextension des Fußes, also das Anheben des Vorfußes und der Zehen.

Im Rahmen der Physiotherapie können hier gezielt Übungen durchgeführt werden, die man dann auch zuhause fortführen kann. Am besten wendest Du Dich hier mal an den Therapeuten des Vertrauens.

Nein das ist nicht normal, das du mit dem operierten Fuß öfter stolperst, da wirst du dir ein paar verkehrte Bewegungsanläufe, nach der Op angeeignet haben, gehe zu deinem Arzt und erzähle ihm davon, damit du eine Therapie bekommst, denn es wäre ja nicht gut, wenn du dir durch das stolpern noch andere Schäden zuziehst.

Gangunsicherheit

Hi zusammen:), also ich hatte ja mal was über meine Beschwerden geschrieben. Ich war deswegen letztens beim Neurologen der meinte ich hätte was mit der physiche, also hat er mir ein Antidepressiva verschrieben. Mein kopfdruck ist jetzt weg, nur meine gangunsicherheit ist geblieben vorallem wenn ich mich darauf konzentriere. Ich stolpere manchmal über meine Füße, Ameisen laufen und verkrampfter nacken und kopfzucken, vorallem wenn ich nervös bin. Das kommt gerade sehr häufig vor. Mein Hausarzt hat mit mir heute eine Gleichgewichtsprüfung gemacht und ich war total unsicher auf den Beinen und die haben total gezittert. Er meinte nochmal zum neurologen.Mrt Kopf Mrt Hws alles ok. Mrt Lws leichte Arthrose, leichte vorwölbung, borelliose negativ sonst alles ok. War schon bei zick Ärzten. Das mit dem Gleichgewicht stört mich so und bin nur noch müde. Nach dem rauchen schmerzen auch die beine und zittern. Habt ihr ne Idee? Sorry das es so lang geworden ist. Grüsse:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?