Ödeme/Kurzatmigkeit/ Spannung in der Brust-Reicht der Termin am Freitag?

1 Antwort

Wenn deine Beschwerden schlimmer werden, würde ich an deiner Stelle schon das Krankenhaus bzw. den Hausarzt vorher nochmal aufsuchen. Dieser kann einschätzen ob du unbedingt ins KH musst oder ob du bis Freitag warten kannst.

Hattest du schon immer diese Extrasystolen?

Bist du zur Zeit stark aufgebläht? das kann ES hervorrufen. die Spannung in der linken Brust kann von einer Verhärtung von der HWS kommen.

Aber geh am besten zum Hausarzt, frag ihn nach seiner Meinung, evtl kann er dir ja auch schon mal ein Langzeit EKG anlegen

Hi, nein ich habe noch nicht immer Extrasystolen, dass ist jetzt vor allem vor 4 Wochen aufgetreten.

Ich habe tatsächlich Nackenprobleme gehabt und ein Orthopäde hat mich etwas hin und her geknackt, in die linke Richtung. Kann sein das es daher kommt, ja. Wäre ja schön.

Ich hoffe es :(

1
@junior173

Bei mir gingen die Nackenverspannungen wieder weg mit viel Magnesium.

Wenn da was geknackt hat, falsche Bewegungen o.ä., dann hilft meist Wärme.

0

Herzprobleme oder harmlose Ursache?

Hallo, ich bin weiblich und 21 Jahre alt.

Bei mir wurde vor 3-4 Jahren eine Herzklappeninsuffizienz diagnostiziert. Betroffen sind die Mitral- und die Aortenklappe. Das ist an sich ja harmlos. Soweit ich weiß, haben das viele Frauen. Damals im Krankenhaus wurden mir auch keine Therapiehinweise gegeben. Nun wurde ich Anfang des Jahres auf Medikinet (Metylphenidat) eingestellt, welches paradox wirkt und nun auch wieder abgesetzt werden soll. Ich habe beobachtet, dass mir häufig schwindlig ist. Meine Belastbarkeit lässt stark nach. Vor zwei Monaten konnte ich noch ca. zehn/ fünfzehn Minuten Federball spielen (auch das ist nicht sonderlich viel, ich weiß). Nun schaffe ich nur noch zwei/ drei Minuten.

Wenn ich länger stehe (aber auch hier spreche ich von ca. fünf Minuten) habe ich das Gefühl, nicht mehr stehen zu können und mich hinsetzen zu müssen. Ich werde leicht Luftnötig und ein Gefühl in mir sagt mir, ich würde umkippen, wenn ich mich nicht setze. Letztens habe ich meine zwei Zimmer nur gewischt und war danach so außer Atem, dass ich total "gekeucht" habe.

Bei Spaziergängen, oder aber auch heute früh einfach im Sitzen (das kommt manchmal, aber eher selten vor) habe ich öfter das Gefühl luftnötig zu sein und schneller/ tiefer Atmen zu müssen. Komischerweise ist laufen aber nicht so anstrengend für mich wie stehen. Stehen geht kaum. Ich bemerke, dass ich im Stehen anfange zu schwitzen, luftnötig werde und bekomme dann auch öfter Schmerzen im Brustbereich.

Ich bin oft müde und abgeschlagen, obwohl ich nichts wirklich tue. Ich habe die gleiche (wenige) Belastung wie noch vor ein paar Monaten. Gestern z.B. musste ich zum Zahnarzt in den ersten Stock ein paar Treppen laufen. Da war jedoch alles ok. Und auch Tischkicker konnte ich vor kurzem noch spielen, hatte zwar leichte Probleme, aber es ging. Früher hatte ich einen Ruhepuls von 100-120, dieser wurde dann mit Metoprolol behandelt.

Außerdem hatte ich früher öfter Synkopen. Mittlerweile habe ich diese nicht mehr und mein Puls ist (auch ohne Medikation) immer im Normbereich. Ich habe das alles immer auf die Psyche geschoben. Nun soll ich aber morgen zum Hausarzt (der mich vermutlich zum Kardio schicken wird). Mir ist klar, dass diese Symptome auch eine Herzinsuffizienz hindeuten (auch, wenn ich keine Ödeme habe), aber irgendwie glaube ich da nicht dran. Habt Ihr vielleicht Ideen, was es noch sein könnte?

Der Arzt wird sich vermutlich auf das Herz versteifen. Ich hätte aber gerne ein paar alternative (evtl. auch harmlosere) Ursachen. In einem Kommentar kann ich ja nochmal kurz beschreiben, wie mein letztes Blutbild war. Eine Chefärztin hat nämlich mal behauptet, ich hätte chronische Anämie.

LG

P.s.: Mir fällt gerade ein, dass ich in letzter Zeit häufiger Wortfindungsstörungen habe. Entweder fällt mir das Wort nicht ein oder ich benutze ein anderes (aus "Lappen" wird "Löffel" aus "Früchte" "Gemüse"). Kann das damit zusammenhängen?

...zur Frage

Herzaussetzer über mehrere Sekunden?

Bitte helft mir ich bin am verzweifeln :(

Ich bin 21, schlank und habe keine Vorerkrankungen.

Angefangen hat alles vor ca. einem Jahr mit unerklärlichen Bruststechen und Rückenschmerzen. Folgende kardiologischen Untersuchungen wurden in den letzten 10 Monaten gemacht:

  • Mehrere EKG`s
  • 3 Herzechokardiografien
  • 1 Langzeit-EKG
  • 3 Belastungsekg
  • 1 Ergospirometrie
  • dutzende Blutabnahmen

Und das alles bei 3 Kardiologen.

Die einzigen Befunde waren häufige Extrasystolen und muskuläre Verspannungen (Daher wohl die Brust und Rückenschmerzen)

Da ich diese Extrasystolen auch als solche durch meine selbstsensibilisierung wahrnehme machten sie mir anfangs eine Riesen Angst. Ich lernte jedoch damit zu leben. Am Freitag passierte das etwas was mich fast umhaute.

Während der Arbeit (ruhiger PC Job) fühlte ich ein ziehen in meiner oberen Brust bis zum Hals. Ich lief Richtung Ausgang des Büros und tastete nach meinem Puls. Konnte jedoch keinen feststellen (ca. 3-5) Sekunden. Mir wurde total schwindlig und ich bekam Todespanik. Ich gehe davon aus das mein Herz für mehrere Sekunden einfach aufgehört hat zu schlagen!

War sofort in der Notaufnahme (das 3. Mal schon dieses Jahr) da dieser Aussetzer so noch nie vorkam ... dort wurde mir Blut abgenommen und ein EKG geschrieben. Alles soweit in Ordnung.

Jetzt habe ich höllische Angst das diese Aussetzer eine Reizleitungsstörung sind und das nächste mal länger als ein paar Sekunden anhalten und ich sterbe. Ich war bei 3 Kardiologen, unzähligen Hausärzten und 3 mal in der Notfallsambulanz. Ich habe Angst das ein Sick-Sinus-Syndrom mit Blockierungen des AV-Knotens oder des Sinusknotens übersehen worden sind.

Hätte man eine solche Reizleitungsstörung in den oben genannten Untersuchungen feststellen müssen? Während des Langzeit EKGS traten solche Pausen leider nicht auf. Kann ich mir diese Pulspausen auch einbilden? Als ich in der Notaufnahme war verspürte ich erneut dieses Herzbezogene ziehen (1 Sekunde) und teilte dies sofort dem Arzt mit. Dieser meinte jedoch das auf dem Monitor überhaupt nichts zu erkennen war --> Einbildung?

Der Aussetzer von Freitag über 3 Sekunden kam mir jedoch total real vor, ich hatte danach Todesangst und mein Herz raste wie verrückt.

Bitte Helft mir :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?