OCT oder HRT ja oder nein?

1 Antwort

Hallo Alice,

bei der von Dir genannten Untersuchung HRT II wird inzwischen auch der Sehnerv mit untersucht. Es reicht aber wenn man ein mal im Jahr den Augeninnendruck messen lässt (20 €) Da Du allerdings sehr früh schon einen grünen Star /Glaukom) hattest würde ich schon auch die Netzhautdiagnostik in Anspruch nehmen.

- OCT - Netzhautdiagnostik: Optische Kohärenztomografie (OCT)

- HRT II - Sehnervendiagnostik mit dem (erweiterte Glaukomdianostik):(ca. 80 €)

Hier sind beide Untersuchungen etwas näher erklärt

(essen-augenaerzte.de/content.php?rubrikid=igelsehnervenfotographie)

http://ocunet.de/patienten/optische_kohaerenztomografie.html

VG Stephan

Hallo Stephan, vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage. Sehr informativ und hilfreich sind vor allem die Seiten, die ich mir über den Link angesehen habe. Der Augeninnendruck wird regelmäßig untersucht (wenn es nach meinem Arzt ginge alle 3 Monate) und die Messung des Gesichtsfeldes ein bis zweimal jährlich. Die OCT Messung habe ich bisher 4 x in Anspruch genommen und in Kürze erfolgt eine HRT Messung. Ich denke immer, das das alles viel zu viel ist, wo doch bisher auch keine Veränderungen eingetreten sind. In welchen Abständen wäre in diesem Falle wohl eine HRT Messung anzuraten? Die Frage ist ja auch, ob Veränderungen trotz gleichbleibendem Augeninnendruck plötzlich auftreten können bzw. tatsächlich nur dann, wenn sich der Augeninnendruck verändert. Dann würde ja evtl. die regelmäßige Augeninnendruckmessung genügen und zusätzlich die HRT Messung viell. nur alle 3 bis 4 Jahre. Ich bin hier doch recht unsicher und würde mich über weitere Informationen, falls möglich, freuen. LG Alice

1
@huskyliebhaber

Hallo Alice,

es reicht einmal im Jahr eine Messung des Augeninnendrucks und evtl. aller vier bis fünf Jahre die HRT Untersuchung . Ich halte es zumindest so. hier antwortet Dir ein Professor evtl. nimmt er Dir die Unsicherheit zum Thema.

http://www.augen-forum.de/augen-forum

VG Stephan

0

Welche Auswirkungen hat eine starke Kurzsichtigkeit ?

Kennst sich jemand von Euch mit dem Thema etwas aus ?
Wenn man -8 Dioptrien kurzsichtig ist welche Auswirkungen hat dies in der Zukunft ?
Erkrankt man dann automatisch am grünen Star und wird sich die Netzhaut dann irgend wann mal automatisch ablösen ?
Oder kann alles in reiferen Jahren problemlos ablaufen ?
Danke für Antworten.

...zur Frage

Glaukom wurde nicht richtig untersucht?

Hallo seit meiner Geburt muss ich jedes Jahr zum Augenarzt, weil der Glaukom bei meiner Mutter und bei meiner Oma auftrat und es nicht ganz ausgeschlossen ist das ich dies vererbt bekommen habe. Jetzt bin ich 18 Jahre alt und seit Monaten bemerke ich das mein linkes Auge extrem trocken ist. Heute war ich bei der jährlichen Routine Untersuchung, wo alles auf ein Glaukom untersucht wurde, bis auf den Innendruck des linken Auges. Ich hab irgendwie bei der Untersuchung des Innendrucks einmal geblinzelt wodurch der Innendruck nicht gemessen werden konnte. Die Ärztin hatte auch nicht den Bedarf dies zu wiederholen, was weiß ich wieso. Auf dem rechten Auge hat dies allerdings geklappt und da ist alles normal.Gegen das trockene Auge hab ich Feuchtigkeitstropfen bekommen...

Bei den anderen Tests würde es doch auffallen wenn etwas verdächtig wäre auf ein Glaukom oder ? Oder kann das nur mit dem Innendruck bestimmt werden?

Ich mach mir Sorgen das ich ein Glaukom auf den linken Auge bekommen könnte, weil das Auge sehr trocken ist und der Innendruck ja nicht gemessen werden konnte. Und irgendwie spür ich jetzt ein leichten Druck auf dem linken Augen, oder ich bilde mir das ein, weil ich mir grad extreme Sorgen mache.

Müsste ich nochmal zu dem Arzt noch ein Termin machen um auf ein neues den Innendruck zu bestimmen?

...zur Frage

Erhöht eine künstliche Linse das Risiko, an einem Glaukom zu erkranken?

Früher musste ich immer 20 Euro für die Glaukomvorsorge bezahlen, inzwischen ist es aber so dass ich die Früherkennung nicht mehr zahlen muss mit der Begründung, ich sei ja nun am Grauen Star operiert, dann würde die Messung die Kasse übernehmen. Nun frage ich mich, ob die OP das Risiko, an einem Glaukom zu erkranken, vielleicht erhöht hat? Oder warum übernimmt das in dem Fall die Krankenkasse?

...zur Frage

Warum braucht man eine Gesichtsfeldmessung und ein HRT?

Irgendwie verstehe ich das nicht so richtig - so wie ich das verstanden habe dient doch beides der Untersuchung des Sehnerven, nur dass man beim HRT Schäden sehr früh erkennen kann. Warum sollen dann beide Untersuchungsmethoden angewandt werden? Warum reicht es nicht wenn ich ein HRT machen lasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?