Obst aus dem Ausland gesundheitsschädlich?

3 Antworten

Je weiter der Weg der Lebensmittel, desto mehr muss unternommen werden, um sie "frisch" zu halten. Und schön aussehen sollen sie ja auch noch. Wie sollen denn Äpfel aus Neeseeland noch frisch und gesund bei uns ankommen? Ich würde, wo nur möglich, meine Lebensmittel in der Region kaufen. Zwar gibt es auch da keine Garantien aber trotzdem ist es besser.

Hallo , Finkbein hat vollkommen recht alles aus der Region ist am besten und darauf achten das das Obst und Gemüse auch in der Richtigen Saison angeboten wird. Erdbeeren im Winter ?? Bloß liegen lassen. usw... Bonifaz hat ebenso recht mit der BIOverfügbarkeit, nach dem etwas geerntet wurde verliert es jeden Tag mehr seine Inhaltsstoffe (nach 24 Stunden nur noch die Hälfte an Vitaminen!!) dann wird es Verschifft/Transportiert, dann liegt es noch im Laden ein paar Tage und bei uns zu Hause, dann wird es meistens noch gebraten oder gekocht und Was bitte soll dann noch darin enthalten sein?? Bananen sind das absolut beste Beispiel: Manchmal schecken Bananen als wären sie unreif, also man bekommt stumpfe zähnen von der säure oder die zunge fühlt sich etwas pelzig an. Das kommt nicht daher, das sie unreif ist, das ist die Chemie mit der sie soviel gespritzt und behandelt worden ist. Jemand der mal eine Reife und UNBEHANDELTE Banane gegessen hat wird das bestätigen das das ein Unterschied ist wie Tag und Nacht. Fazit: Leckere Hüllen ohne Nährstoffe FOLGEN: immer mehr krankheiten wie Neurodermitis (gerade extrem bei Kindern in den letzten Jahren), Hautkrankheiten, Imunkrankheiten usw.....

Obst und Gemüse, welches aus Deutschland angeboten wird ist sicher gesünder. Der Transportweg ist kürzer (Vitamine noch in höherer Prozentzahl enthalten) und weniger behandelt. Jedoch ist es ja gerade in der Winterzeit so, dass man nicht so ein reichhaltiges Angebot an deutschem Obst und Gemüse hat. Da greift man ja doch mal auf Sachen aus dem Ausland zurück. Dies sollte (auch bei Schälobst wie Orangen oder Bananen) vor dem Schälen gründlich abgewaschen werden, da sonst die Hände die ungesunden Mittel auf das Obst beim Schälen direkt übertragen. Bezüglich Äpfel und Birnen aus dem Ausland, denke ich, dass man da durchaus ein reiches Angbot aus hiesigen Gebieten in Anspruch nehmen kann. LG

Was möchtest Du wissen?