Oberschenkelmuskulatur

2 Antworten

Hallo Schorny!

So ein Muskelkater kann schon mal ganz schön lange anhalten! Oder Sie haben eine Zerrung des Muskels. Ich weiß nicht, womit Sie den Oberschenkel eingerieben haben, aber ich habe beste Erfahrungen mit "Eimermachers Pferdesalbe" gemacht. Die wirkt - auch beim Menschen - durchblutungsfördernd, schmerzstillend und entzündungshemmend. Besonders gut bei Muskelverspannungen, Prellungen, Verstauchungen, Gelenk- und Muskelschmerzen etc. geeignet. Bitte mehrmals täglich einreiben!

Gute Besserung wünscht walesca

also nach 14 tagen würde ich dan wohl eher sagen, dass es schon ein muskelfaserriss ist! jaja, die schuhe. ich hab ähnliche erfahrungen gemacht und hab seitdem ärger mit meiner rechten wade :( leider hat damals mein arzt die sache auch eher abgetan und mich damit laufen lassen. ich hatte ungefähr ein halbes jahr immer wieder richtige schmerzen. zum glück bin ich dann bei einem sportmediziner gelandet, der die sache dann mal ernst genommen hat. der hat mich zum physiotherapeuten geschickt und der hat mich ordentlich auf vordermann gebracht. leider ist und bleibt die wade eine schwachstelle, was die schuhauswahl natürlich sehr einschränkt :( zum glück kenn ich jetzt genug übungen, die ich machen kann, wenn es wieder zwickt. an deiner stelle würde ich die sache also durchaus ernst nehmen und lieber mal zum arzt gehen. übrigens sind keilabsätze sehr böse für den körper, weil man damit noch schlechter abrollen kann, als mit high heels.

Was möchtest Du wissen?