Oberschänkelkrämpfe nach Tumorentfernung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lillyfee,

ich weis nicht ob Du schon einmal unter Nebenwirkungen / Wechselwirkungen bei Deinen Medikamenten nachgesehen hast. So kann man bei Ibuprofen sogenannte Myoklonische Krämpfe bekommen.

Was sind myoklonische Anfälle ? Eine kurze, unvermittelt auftretende, schockartige Muskelzuckung wird als ein "Myoklonus" bezeichnet. Entsprechend zeigt das EEG dabei eine kurze Gruppe von generalisierten Spitze-Welle-Mustern, zu Beginn mit Mehrfach-Spitzen (polyspikes).

  • novalgin - starkes Schmerzmittel ( leichte spasmolytische (krampflösende) Wirkung.
  • Ibuprofen - Rheumamittel (gegen Schmerzen und Entzündungen)
  • Baclofen - Muskelrelaxan

Evtl. wäre es sinnvoll wenn Du das Muskelrelaxan wechselst Mephenesin, Methocarbamol Tizanidin wären evtl. Alternativen. (muss aber der Arzt entscheiden).

Du schreibst es war ein Tumor aus dem Oberschenkelhalsknochen und Du hast Oberschenkelkrämpfe bekommst Du Physiotherapie / Lymphdrainage. Ich schätze Du hast ziemlich lange im Bett gelegen. So das der Muskel ein wenig geschwächt ist.... Die Lymphdrainage für die Narbenbehandlung.

Wenn da in dem Bereich operiert worden ist wo Du vor ein zwei Monaten geschrieben hast darf man den Oberschenkelhals nicht zu stark belasten. Damit es nicht noch zum Bruch kommt bevor sic das wieder stabilisiert ....!

VG Stephan .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lillyfee90 22.02.2014, 20:57

Danke Stephan für deine Antwort. Die op ıst 3 Wochen Ca Erst her. Ich Musste Von Anfang an belasten Wie gesagt 20 Kilo da Der Knochen aufgebohrt wurde um den tumor zu entfernen. Physio bekomm Ich Erst Nach den 6 wochen. Bin Mit meinem Latein leider am ende.

0
StephanZehnt 22.02.2014, 22:12
@Lillyfee90

Wenn Du demnächst Physiotherapie bekommst sprich mit der Physiotherapeutin. Ich weis nicht wie Deine OP - Narbe aussieht. Ob Du Narbencreme hast. Nun eine Narbe behandelt man mitunter mit einem Streichholz. Mit dem Streichholz fährt man quer über über die Narbe die damit gereizt wird und damit besser zusammen wächst. Das heißt man hat später weniger Probleme damit!

0
Lillyfee90 24.02.2014, 10:15
@StephanZehnt

Ja Die narbe behandel Ich selber Schon Bin ergotherapeutin. Lymphdrenage ıst nicht Mein Fachgebiet. Das bein ıst Aber auch nicht Mehr geschwollen Bzw. Hat Keine wassereinlagerungen. So allmählich Wird es auch immer schlimmer Kann mittlerweile nicht mehr aufstehen.

0

Oh je, du Arme. Das ist natürlich mehr als unangenehm. Aber StephanZehnt hat recht. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlicheit um Nebenwirkungen des Medikamentes, das du einnimmst. Du solltest deinen Arzt nochmals darauf ansprechen. Möglicherweise kann er dir ein anderes, alternatives Medikament empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?