Oberer Mund trocken + schleimgefühl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht bahnt sich da eine Erkältung an, deine Symptome habe ich auch wenn ich eine Erkältung bekomme und dadurch bedingt mit offenem Mund schlafe. Sorge für genug Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer, das mildert etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer chronischer Rachenhinterwandentzündung und bei Personen, die nur durch den Mund atmen oder unter Sodbrennen leiden, tritt häufig vermehrte Schleimbildung im oberen, mittleren und unteren Rachenbereich auf. Der Betroffene hat ein Fremdkörper- bzw. Wundheitsgefühl, er neigt zu Räusperzwang und muss nachschlucken. Diese Beschwerden treten häufig in den Morgenstunden, nach vermehrtem Sodbrennen sowie nächtlichem Schnarchen auf. Im Laufe des Tages bessert sich der Zustand. Starke Exposition von trockener, kalter Luft sowie exogene Reizfaktoren (Staub, Lösungsmittel, Dämpfe) können die Beschwerden im Laufe des Nachmittags und Abends negativ beeinflussen. http://wck.me/4LN

Gruß rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walesca
13.04.2014, 10:41

Dies kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen! LG

2

Hallo, das sind sehr unspezifische Symptome, da kann man schlecht was dazu sagen. Ein ständig trockener Mund kann natürlich auch ein Symptom für viele Erkrankungen sein; wenn das sehr extrem bei Dir ist, würde ich mal zum Arzt gehen.

http://www.onmeda.de/symptome/trockener_mund-ursachen-10060-2.html

lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?