Oberarm Blutdruck messgerät zeigt öfters herzrhytmusstörungen an bei nochmaligem messen nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ggf. können das Fehlinterpretationen des Gerätes sein weil du beim messen ggf. mit dem Arm etwas gewackelt hast und ihn nicht ruhig hielst.

Wenn das LZ EKG ohne Befund war und du dich ansonsten auch gut fühlst würd ich mir da keine großen Gedanken machen. Achte auf Ruhe beim messen, wenn das länger noch anhält mal den Arzt drauf ansprechen.

Timelady 03.03.2016, 18:40

danke dann bin ich beruihgt werde aber mal mein gerät mit zum arzt nehmen und das erwähnen.

1

Das macht mein Oberarmblutdruck Gerät auch öfter mal, das kommt daher, dass kommt daher, das ich meinen Arm nicht ruhig gehalten habe, oder meine Katze auf den Schoß gesprungen ist. Es können aber auch ES sein, die sind total harmlos.

Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Timelady 03.03.2016, 18:41

danke dann bin ich beruhigt.

1

Ich kenne dasselbe von einem damaligen Handgelenkmessgerät. Da hatte ich bei absolut jeder Messung Rhythmusstörungen angezeigt bekommen und als ich später ein anderes Gerät hatte, wurden niemals mehr welche angezeigt. Scheint also wirklich am Gerät zu liegen, zumal bei Dir ja auch das EKG ok war, was ja viel aussagekräftiger ist.

Das kann durchaus ein Fehler sein. Beim Arzt könntest du das überprüfen lassen. Dazu rate ich dir.

Das können durchaus Extrasystolen sein, die zufällig während der Messung auftreten. Diese waren sicher auch im Langzeit-EKG zu sehen, aber vielleicht nicht ausdrücklich erwähnt, da es sich nicht um einen krankhaften Befund handelt.

Timelady 03.03.2016, 18:40

danke dann bin ich ja beruhigt.

1

Was möchtest Du wissen?