Nutzt jemand die Zahnpasta Meridol gegen Zahnverfärbungen und kann die empfehlen?

4 Antworten

Meridol wird bei Problemen mit dem Zahnfleisch empfohlen.

Es gibt keine Zahnpasta, die die Zähne aufhellen kann. Zahnpasten, die damit werben, enthalten Putzkörper, die die Zahnoberfläche mit der Zeit aufrauhen; dadurch kommt es vermehrt zu Zahnverfärbungen. 

Zahnverfärbungen, z. B. durch Kaffee, Tee, Rotwein und Zigaretten, kann man beim Zahnarzt mit einer Professionellen Zahnreinigung entfernen lassen. 

Zähne aufhellen geht nur mit einem professionellen Bleaching beim Zahnarzt. 

Also ich habe mal eine Zeit lang Meridol benutzt und eher das Gegenteil festgestellt. Mein Zahnarzt hatte mir das auch erklärt, er meinte, dass es an dem enthaltenen Zink liegen würde.

Alle Zahnpasten, die Salz enthalten, auch die billigsten, sorgen für das Aufhellen der Zähne.

Hier hast Du noch einen ganzen Katalog mit Hausmitteln für weiße Zähne

https://hausfrauentipps.de/hausmittel-zaehne-aufhellen-weisse-zaehne/

Die Hausmittel sind keine gute Idee, da sie allesamt den Zahnschmelz angreifen und dadurch die Zähne anfälliger für Karies sind. 

2

Was möchtest Du wissen?