Nur noch einen Eierstock--dann Hormonpflaster-- über 5Jahre her---

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Hormonersatztherapie ist ein schwerwiegender Eingriff in den natürlichen Hormonhaushalt des Körpers - ein plötzlicher Stopp der zusätzlichen Hormonzufuhr kann zu Beschwerden führen. Diese sollten aber nur von der Umstellung im Körper herrühren und keine wirklichen Wechseljahresbeschwerden darstellen. Ansonsten kann eine gesunde Ernährung und die Einnahme bestimmter Kräuter helfen.

Schauen Sie doch mal unter http://www.wechseljahre-frau.de/linderung/ Dort finden Sie viele hilfreiche Informationen zum Thema

Sie könnte als Alternative ja auch auf ein pflanzliches Präparat ausweichen. Die sind oft genauso gut und haben weniger oder gar keine Nebenwirkungen. Mir hat sibirischer Rhabarber super geholfen.

Es kann durchaus sein, dass sich durch die hormonelle Veränderung die einen oder anderen Beschwerden zeigen. Wenn der Arzt empfiehlt, das Hormonpflaster wegzulassen, kann er es doch sicher auch begründen? Wenn es denn auch weggelassen wird sollte man wirklich gut betreuen und beobachten, um der Dame möglichst unannehmlichkeiten zu ersparen. Lieber einmal mehr zum Arzt. Alles gute, wünsche ich.

Kiefergelenk verkrampft bzw. schmerzhaft. Was hilft?

War beim Zahnarzt, weil ich dachte Zahnschmerzen zu haben, aber er meinte, dass es eher vom Kiefergelenk komme. Aber es ist nur links, und er meinte, es sähe auch nicht so aus, als ob ich knirsche, von den Zähnen her. Bevor ich mich beim Kieferorthopäden bzw. einem Spezialisten vorstelle, solle ich es nochmal probieren so wegzubekommen. Z.B. mit beidseitiger Massage der Backen - und Kiefermuskulatur. Das habe ich jetzt drei Tage gemacht, aber es hilft nix. Das einzige, was etwas gebracht hat, war eine Voltaren resinat zu nehmen. Dadurch sind die Schmerzen auch langfristig weniger geworden. Kennt ihr etwas das hilft? Außer Schmerztabletten und Massage?

...zur Frage

Wer kennt ein gutes Buch über Schizophrenie?

Ich suche ein Buch, welches einfach und anschaulich diese Krankheit erläutert, so dass nicht nur Fachleute es verstehen.

...zur Frage

Wie behandle ich mich selbst bei Rocacea?

Hallo,

ich bin 34 und habe rote Flecken im Gesicht. Früher dachten alle, dass wären schöne rote Bäckchen. Heute weiß ich, dass ich Rocacea habe und möchte wissen, was die Ursache dafür ist und wie ich sie wieder loswerden.

Kann bitte endlich mal jemand auf dem Gebiet forschen?

Ich mach es kurz. Habe viel gelesen über Weglassen von Nahrungsmitteln, Darmsanierung und Homöopathie. Wie mache ich aber eine Darmsanierung und was muss ich an homöopathischen Mitteln besorgen und wie dosieren?

Ich esse seit fast 2 Jahren kein Schwein. Aber besser ist es nicht geworden. Eventuell müsste ich mal probieren Brot wegzulassen, das Hefe enthält. Manchmal denke ich, dass mir Brötchen und Brot nicht gut tun... Bitte helft mir:

  1. Wie saniere ich mein Därmchen?
  2. Was nimmt man als homöopehtische Hilfe und wie mache ich das?

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse Ines (gern auch Mail an : in_vill@gmx.de)

...zur Frage

Pms über 2 wochen?!

Kann es sein, dass man vor manchen perioden pms symptome über 2 wochen hat? besonders wenn meine periode sich verzögert habe ich länger, ca. ab eisprung, und staerkere symptome. (psychisch: z.b erschöpft, gedanken & körperlich: unterleibsziehen, angespannt etc) kennt das jemand?

...zur Frage

Trevor Marshall und Vitamin D3-Substitution

Ich las von einer Forschergruppe um einen Trevor Marhall, die die Substitution von Vitamin D3 sowohl medikamentös als auch zusätzlich über die Nahrung , als eher schädlich, bei Vitamin D3-Mangel und insbesondere bei Autoimmunerkrankungen , betrachtet. Wer kennt sich mit dem Thema aus, wer kennt die unterschiedlichen medizinischen Standpunkte und hat seine Meinung zur populären Vitamin D3-Substitution ?

...zur Frage

Rippenblockade

Hallo ich habe seit 2 Tagen schmerzen im linken Rippenbogen unterhalb der Achsel bis vor zur Brust ! Der Schmerz fängt vom Gefühl her von den Rippen an bis über die Schulter zum Arm :( Meine Bewegung ist in diesem Bereich im Gefühl her eingeschränkt ! Ab und zu sticht es vorne unterhalb der Brust oder brennt ! Kennt jemand von Euch das ? Hatte das schon mal ! Mein Arzt meinte Rippenblockade ! Aber da es bis zur Brust zieht macht es mir Angst das es das Herz ist :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?