Nur kleiner roter Fleck von Zecke auch schon bedenklich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Eine winzig kleine Rötung an der Stelle, an der die Zecke entfernt wurde, ist normal. Die Stelle sollte nun die nächste Zeit beobachtet werden, wenn sich eine kreisförmige Rötung bildet, solltest du zum Arzt.

Du schriebst, "bis auf einen winzig kleinen Teil" hast du alles entfernt. Es ist immer sehr wichtig, restlos alles von einer Zecke zu entfernen. Wenn man nicht gut an eine Stelle rankommt, sollte man sie von einer anderen Person entfernen lassen. Immer mit der Pinzette direkt an der Haut greifen und dann herausziehen.

Ein Risiko für was ? Beobachten Sie die Einstichstelle. Eine lokale Entzündung ist möglich, der Stachel der Zecke ist ja nicht steril und auch Bakterien der Standortflora der Haut können über den Stichkanal in die Haut eindringen. Eine centgroße Rötung ist unkritisch, wenn es sich vergrößert, dann zum Doktor.

Hallo, da Du selbst schreibst, Du konntest nicht alles entfernen, würde ich heute zum HA gehen. Es muss nicht unbedingt sein, dass diese Zecke eine Borreliose hervorruft, aber wenn noch ein kleiner Teil unter der Haut ist, kann sich das entzünden (dunkelrote Stelle). Der Arzt wird das mit einer Pinzette unter guten Lichtverhältnissen entfernen, bitte nicht selbst probieren. Er wird Dir auch sagen, ob Du evtl. nochmals zu einer Kontrolle kommen solltest.lg Gerda

Hallo, also wenn nur der Kopf der Zecke stecken bleibt macht das nichts. Das "Gift" befindet sich nämlich im Körper der Zecke und nicht im Mund. (Hat mir der Kinderarzt letztes Jahr gesagt, als bei unserer Tochter der Kopf der Zecke stecken geblieben ist)

Ich habe gestern aber einen interessanten Bericht dazu gelesen. Vor allem auch was Borreliose durch Zecken betrifft.

infrarot-gesundheit.at/waerme-und-chronische-infektionen/borreliose

Hallo - 5 Jahre sind um - wie ging es aus? Wurde ein Borreliostest durchgeführt?

Was möchtest Du wissen?