Nur erkältet oder doch die Nebenhöhlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sinupret kenne ich, wenn Du Glück hast, ist das ausreichend. Solltest Du allerdings im Laufe des morgigen Tages starke Schmerzen in den Nasennebenhöhlen bekommen, wenn Du Dich nach vorne beugst oder leicht draufdrückst, solltest Du besser zum Hausarzt gehen. Dann könnte es sein, dass Antibiotikagabe sinnvoll ist. Gute Besserung. lg Gerda

Am besten inhalierst Du mit isotonischer Kochsalzlösung mit entsprechendem Inhaliergerät (gibt es bei Amazon und natürlich in allen Apotheken). Also kalt inhalieren, nicht über heißem Wasserdampf. Ich habe das Gerät von Pari, ist zwar teuer, aber wir verwenden das mindestens 2 x im Jahr pro Person/Haushalt, hat sich bewährt

http://www.amazon.de/inhalierger%C3%A4t/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3Ainhalierger%C3%A4t

Ich würde dir auch raten zum Arzt zu gehen, damit nichts verschleppt wird. Am besten wäre der HNO Arzt, kann aber auch erstmal der Hausarzt sein.

Ich denke du solltest zum Arzt gehen.
 Außerdem kannst du ein Dampfbad machen, indem du eine Schüssel mit heißem Salzwasser auf dem Tisch stellst und ein Handtuch über den Kopf legst.

Vorher unbedingt abschwellende Nasentropfen nehmen! Bei mir ist durch ein Dampfbad alles viel schlimmer geworden.

0

Das hört sich sehr verdächtig nach einer Sinusitis an. Du kannst es wahrscheinlich auch ohne Arzt bekämpfen wenn du tatsächlich sehr viel trinkst und Sinupret nimmst. Da empfehle ich dir aber Sinupret forte. Ich hatte eine schlimme Sinusitis als ich auf Reisen war, ziemlich weit weg. Als ich mich morgens duschte, habe ich aus Frust das Gesicht sehr lange in den Wasserschall gehalten. Tatsächlich einige Minuten lang. Und plötzlich musste ich niesen und da kam der ganze Eiter raus. War ziemlich eklig aber endgültig. Damit war es mit meiner Nebehöhlenentzündung auch vorbei. Es lohnt sich, es zu versuchen.

Ich habe sinupret extract, die sind noch eine Nummer stärker als die Forte :) 

1

Ich würde sicherheitshalber zum Arzt damit gehen, schließlich sollte er dich dann auch krank schreiben wenn nötig. Du hast vermutlich eine Grippe. Hole dir schleimlösenden Hustensaft und Nasentropfen. Dampfbäder mit Kamille oder Eukalypus sind auch ganz gut, um die Atemwege frei zu bekommen :) Zusätzlich würde ich dir jedoch empfehlen auch noch ein Grippostad oder ähnliches zu holen.

Gute Besserung!

Lieben dank für deine Antwort. Leider habe ich mittlerweile auch noch ohrenschmerzen dazu bekommen und friere wie ein Schneider. Temperatur hab ich heute noch keine genommen. 

0

Was möchtest Du wissen?