Nur eine Erkältung/ Grippaler Infekt oder Grippe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, die Symptome sprechen für einen grippalen Infekt. Bei einer richtigen Grippe setzen die Beschwerden ganz plötzlich ein und sind viel heftiger. Hohes Fieber ist ein weiteres Kriterium für ein Grippe. Du solltest Dir aber auf jeden Fall mal ein Fieberthermometer zulegen. Das halte ich für sehr wichtig. Um die lästigen Erkältungssymptome über die Weihnachtsfeiertage abzuschwächen, bietet sich vor allem die Einnahme des Spurenelementes Zink an (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Zink ist wichtig für die Schleimhäute, stärkt das Immunsystem und hat sich bei grippalen Infekten bewährt. Zusätzlich hilfreich kann das Trinken von Cystus-Tee gebenenfalls mit Ingwer, frisch gekochte Hühnersuppe und Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur sein. Emser-Salz-Tabletten lutsche ich immer bei Halsschmerzen, die gibt's in Drogeriemärkten.

Gute Besserung und schöne Weihnachten!

So wie Du die Symptome beschreibst, ist es mMn ein grippaler Infekt. LG und gute Besserung

Eine richtige Grippe (Influenza) merkst du! Ich hatte es nur 2 mal in meinen 32 Jahren und da bist du echt ans Bett gefesselt. Da ging nichts mehr.(Außerdem hat sich meine Grippe mehr durch sehr hohes Fieber, 40 Grad) bemerkbar gemacht als mit Halskratzen etc.
Gute Besserung wünsch ich dir. Wenns nicht besser wird--> Doc

Was möchtest Du wissen?