Null Diät

3 Antworten

Wenn du nichts isst, machst du deinen Körper kaputt. Dein Stoffwechsel fährt runter und ist anschließend nur schwer wieder in Fahrt zu bekommen. Was ist dir wichtiger, ein paar Kilo weniger, die sowieso bald wieder drauf sind oder deine Gesundheit. Iss 3 Mahlzeiten und dazu viel Gemüse und wenig andere Beilagen dazu und trinke viel Wasser. Dann kannst du zusätzlich noch dein Training machen. Lieber etwas langsamer abnehmen und dauerhaft, als schnell und auch schnell wieder drauf.

Bei zwei Orangen am Tage benoetigst Du kein zusaetzliches sportliches Training. Mittags kannst Du auch noch eine Orange essen. Zu den Orangen wuerde ich Bananen essen, schmeckt sehr gut und das Saettigungsgefuehl haelt laengeran. Aber uebertreiben wuerde ich es nicht, eine Stunde trainieren reicht aus.

Hallo Fighterwoman! Frage mich grad aller Ernstes, ob Deine Frage hier ernst gemeint ist. NULLDIÄT????? Dazu 2 1/2 h Training? Dein armer Körper. Ich rate Dir ganz dringend von Deiner Selbstkasteiung ab, denn machst Du soweiter ist ein Kreislaufkollaps vorprogramiert und Du landest im KH. Ess einfach bewusster und kleine Mengen, trink viel Wasser und habe genügend Schlaf, dann purzeln die Kilos von allein. Gruß Bine

Verstauchung/Bruch am Handgelenk erkennen?

Hallo,

habe mich letzte Woche während des Krafttrainings verletzt und habe nun ein Problem mit meinem Handgelenk.

Letzte Woche habe ich bei den Bizeps-Curls beim anheben der Kurzhantel plötzlich einen stechenden schmerz im Handgelenk gespürt. Der schmerz war so stark, dass ich das Training beendet habe, um eine schlimmere Verletzung zu vermeiden.

Wie dem auch sei habe ich nun eine Woche das Training ausgelassen und wollte heute wieder langsam mit dem Bizeps-Training einsteigen. Erneut beim anheben der Hantel habe ich einen starken stechenden schmerz verspürt und hatte plötzlich keine Kraft mehr im Handgelenk.

Aus beruflichen Gründen kann ich erst nächste Woche zum Arzt aber frage mich dennoch, ob ein Bruch/Riss vorliegen könnte. Die schmerzen treten nur unter starken Belastungen auf. (14 Kg und aufwärts) Unter 14 Kg habe ich keinerlei Beschwerden. Auch im Alltag habe ich keine schmerzen im Handgelenk. Nur während des Bizepstrainings. Bei einem Bruch oder Riss müsste ich doch eigentlich ständig schmerzen haben oder? Hätte ich mein Handgelenk verstaucht müsste dieser doch auch blau anlaufen und ebenfalls schmerzen?


Bei anderen Übungen, bei denen ich Gewichte an den Körper ziehe oder vom Körper wegdrücke habe ich ebenfalls KEINE schmerzen. Nur bei der Curl-Ausführung kommt der stechende Schmerz und das Handgelenk "bricht in sich zusammen".

Also kann man einen Bruch / Riss im Handgelenk ausschließen?!

...zur Frage

Schwindel und Schwäche beim sport

Hallo, Ich trainiere jetzt seit ca. 4 jahren (kraftsport/bodybuilding/fitness) im fitnessstudio regelmäßig, ich würde mich auch als fortgeschrittenen sehen. Nun ist es mir zum zweiten mal samstags beim Bein Training passiert, dass ich abbrechen und nach Hause gehen musste, weil mir plötzlich schwindelig wurde und ich NULL Kraft oder Energie hatte und ich mich plötzlich sehr leer fühlte. Hat jemand eine Erklärung dafür :(?

...zur Frage

Gelber öliger Ausfluss aus dem After?

Hallo! Es ist mir zwar ziemlich peinlich, aber so langsam mache ich mir Sorgen... Und zwar habe ich vor etwa zwei Wochen einen quietsch-orangen, öligen, unkontrollierbaren Ausfluss aus dem After bekommen. Dieser hat eine exakte Konsistenz wie Öl, verhält sich auch in der Kloschüssel so, also schwimmt auf der Oberfläche.

Zuerst habe ich mir nicht viel dabei gedacht, weil ich mir vor 1-2 Tagen unterwegs eine Kokos-Tomaten-Suppe gekauft hatte und dachte, das käme vielleicht daher (wegen der Farbe).

Als es nicht wegging, habe ich am Wochenende mal angefangen im Internet zu recherchieren und bin darauf gestoßen, dass es bei den meisten vom Verzehr von Butterfisch gekommen ist. Ich habe jedoch in den letzten Jahren nicht ein Mal Butterfisch gegessen, das einzige was übereinstimmte war eben die Beschreibung des Ausflusses und, dass er metallisch riecht.

Bei einer anderen Aussage kam der Ausfluss von einer schlimmen Entzündung im Darm, die vorwiegend bei älteren Menschen auftritt; da ich aber erst 18 bin, schließe ich das mal aus.

Mittlerweile hat sich der Ausfluss so verändert, dass er nicht mehr quietsch-orange ist, sondern eher gelb und er riecht nicht mehr komisch metallisch, sondern nun wie normaler Kot.

Was ich denke ist, dass es von meiner relativ fettreichen Ernährung kommt. Ich esse nicht übermäßig viel Fett, aber darauf achten, wenig zu verzehren, tue ich auch nicht.

Denkt ihr, das könnte stimmen? Oder sollte ich doch mal besser zum Arzt gehen?

...zur Frage

Ist eine Kohlsuppendiät gesund?

Ist es gesund eine Diät mit der Kohlsuppe zu machen, bekommt man da alle Nährstoffe oder was darf man noch dazu essen? Wie lange darf man so eine Diät machen?

...zur Frage

könnte das asthma sein?

hallo ihr lieben, :)

ich habe seit ca 1-2 wochen atemprobleme! ich spiele handball und dann war es oft so, das nach ca einer halben stunde ich das gefühl hatte ich bekomme nicht mehr richtig luft und mir wurde immer so komisch, ich hatte dann immer das gefühl ich habe keine kraft mehr! aber auch im training ist das so nicht nur beim spiel! von was kann das kommen? meine kondition ist eig ok, zwar nicht besonders gut aber auch nicht schlecht! kann das trotzdem davon kommen? oder könnte ich eine asthmaform haben auch wenn ich jetzt schon 21 bin, kann das so plötzlich kommen?!

...zur Frage

Kann man den JoJo Effekt bei einer Diät tatsächlich durch ausreichend Nahrungszufuhr umgehen?

Ich möchte wissen ob es tatsächlich möglich ist den Jojo Effekt durch ausreichende Ernährung nach einer Diät / während einer Diät zu umgehen... oder ist das ein Märchen. Angeblich würde das dem Körper helfen weiter ab zu nehmen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?