Normwerte von Ferritin- und TSH-Blutproben

2 Antworten

Hb sieht gut aus, aber selbst da würde ich bei ganz eindeutigen Symptomen.....

Eisen ist verdammt niedrig. Die Norm ist nicht viel wert, weil die deckt alle gesunden Menschen ab. Was meinst Du, warum die Norm so breit ist, weil eben manche mehr "brauchen" als andere. Wenn Du zu den "Vielbrauchern" gehörst , ist das deutlich zu wenig. Die Hinweise von dokttorhans erscheinen mir sehr wichtig.

Für den TSH gilt das ähnliche wie für Ferritin. Bei jemand der sich in allen Belangen pudelwohl fühlt, überhaupt keine Frage - alles oki doki. Wenn aber Symptome vorliegen, die auch eine Schilddrüsenfehlfunktion nicht auschließen, muss hier definitiv tiefer "geborhrt" werden.

Danke für die Antwort. Ich kann wie gesagt mit den Normwerten nicht so viel anfangen, weil die Werte bei meinem Hausarzt so anders sind und sich scheinbar auch gerne ändern (hab seine Labornormen mit denen von 2012 verglichen). Darum muss ich gerade bei dem Ferritinwert nochmal nachfragen. Ich werde wohl auch an einem Termin bei einem Endokrinologen nicht drum rum kommen. Wie gesagt, ich bin familiär vorbelastet und meine Therapeutin drängt darauf das gründlich abklären zu lassen.

0
@Shevra

Was ja im Grunde sehr löblich ist.

Es gibt leider genug andere Therapeuten, denen das egal ist, und dann erst nach teurer, langwieriger und dennoch nicht wirklich helfender Therapie auf den Trichter kommt, dass vielleicht doch was körperlich nicht stimmt.

Beim Eisen kann man ja gut auch selber ein wenig nachhelfen. Gegen leichten Mangel gibt es ja Präperate in der APO.

Und ein Besuch beim Endo schadet bei der Vorgeschichte nicht. Und wenn Du in der Familie doch die einzigste bist, die verschont wurde, ist es doch noch besser.

Drück dir die Daumen.

0

Bei niedrigem Ferritin-Wert sollten auch der Transferrin-Wert und die Transferrin-Sättigung bestimmt werden, um zu klären, ob entweder zu wenig Eisen aufgenommen oder aber transportiert wird.

Leider ist mein Arzt nicht bereit diese Werte zu bestimmen. Es war schon schwierig ihn davon zu überzeugen den Ferritinwert mit zu bestimmen.

0

Schilddrüseunterfunktion?

Ich habe schon ein Jahr mehrere Symptome die mein Arbeitsleben negativ beeinflussen und weiss noch immer nicht was helfen könnte. Ich fühle mich sehr oft müde und energielos. Mein Laufen ist langsamer geworden und ich habe in einem Jahr 15 kg zugenommen. Ich wache manchmal mit bisschen geschwollenem Gesicht und Hände. Ich leide auch sehr oft an Blasenentzündungen. Ich habe Bluttest gemach im Dezember und die Ärztin hat mir gesagt mein TS1E01 ist bischen erhöht also 4,33. Sie sagte wir müssen Test wiederholen aber man muss sich nicht sorgen. Ich wollte jetzt Test wiederholen nur sie denkte es ist nicht nötig. Ich habe auch Eisenmangel und erhöhtes Cholesterin.

Mir ist fast immer kalt und wenn ich nur die Treppe steige bin ich sehr müde. Es gibt dann Tage wenn alles super ist und mein Mann bemerkt und sagt guck mal dein Gesicht ist nicht geschwollen aber meistens kämpfe ich mich mit dem Tag. Ich würde mich sehr freuen um eine Antwort.

...zur Frage

Schilddrüse und Depressionen

Hallo Zusammen, ich war für 3 Tage im Krankenhaus wegen einer Migräne mit Aura. Muss dazu sagen, dass ich seit ein paar Jahren unter Depressionen und Ängsten leide. Habe den Befund mit meiner Blutuntersuchung mit nachhause bekommen. Meine Frage ist, da man ja oft hört das Depressionen von der Schilddrüse kommen können, ob meine Werte so ok sind. Ich kenne mich damit leider nicht so aus. Würde mich freuen, wenn jemand eine Ahnung davon hat und mir sagt ob alles ok ist...=)

Hier die Werte: TSH 0,47-4,7 uU/ml STRO N 6.30 fT3 2,8-5,3 pg/ml STRO N 4.28 fT4 0,8-2,2 ng/dl STRO N 0,99

Ich habe das jetzt einfach so abgeschrieben. Würde mich freuen wenn hier jemand eine Ahnung davon hat...=)

LG

...zur Frage

Schilddrüse TSH - Werte

Hallo ! Mir wurde aufgrund eines Schilddrüsenkarzinom 2007 die Schilddrüse entfernt. Meine TSH basal - Werte waren am 27.11.09 bei 0,08µU/ml am 20.08.10 bei 0,08 µU/ml und jetzt am 10.01.2011 bei 0,33µU/ml . Meine L - Thyroxin Medikation ist täglich 150µg. Wer kann mir sagen warum in der kurzen Zeit mein TSH- Wert so gestiegen ist .Meine FT 4 Werte schwanken zwischen 1.71 -1.79 ng/dl. Vielen Dank im voraus. Gruß Zalavar

...zur Frage

Ich habe viele Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion. Meine Ärztin sagt, dass die Werte super sind. TSH 2,12 mU/ml ft3 2,81 ng/l ft4 12,35 ng/l - stimmt es?

Was meint Ihr zu den Werten?

Sind die Werte wirklich in Ordnung? Liegen die Referenzbereiche aktuell immer noch so? Ich hatte gelesen,dass der TSH Referenzbereich aktuell angepasst wurde auf Obergrenze 2,2. Meine Symptome passen auf eine Unterfunktion. Ich kann nicht glauben,dass die Werte ok sind.

...zur Frage

Wie kann ich Schildrüsenwerte (TSH und FT4) mit unterschiedlichen Einheiten umrechnen und vergleichen (z.B. mlU/l in ulU/ml)?

Ich möchte gerne TSH BASAL umrechnen!

Habe zwei Messungen.

  1. in uIU/ml
  2. in mlU/l Wert: 3.51 mlU/l = ? uIU/mL

Ausserdem FT4: 1. pmol/l 2. ng/dL Wert: 13,8 pmol/l = ? ng/dL 3.51 mlU/l = ?

Danke!

...zur Frage

Kann mir jemand die Schildrüsenwerte erklären ,verstehe die werte nicht?

habe heute meine werte bekommen..arzt hat mich nach hause geshickt und gesagt,dass alles normal sei. dabei sehe ich ja dass TSH-Werte und FT Werte erhöht sind..nun was habe ich jetzt? TSH Basal 4.22+ uU/ml referenzbereich: 0.30-4.20 FT4 1.4 ng/dl Referenzbereich : 0.9-1.7 FT3 4.5+ pg/ml Referenzbereich 2.0-4.4

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?