Normale Linse trotz Hornahutverkrümmung. Schädlich?

1 Antwort

Hallo mcarle93!

Bitte schau mal in diesen Link hinein. Dort ist alles recht gut beschrieben. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind normale Kontaktlinsen für Dich nicht so gut geeignet, weil sie sich drehen können und dann die Brechkraft nicht mehr stimmt. Bitte spare mit Deinen Augen nicht am falschen Ende!!! Lieber solltest Du dir Kontaktlinsen anpassen lassen, die Du länger tragen kannst. Da hast Du garantiert mehr von!! Die Augen sind zu wichtig und empfindlich, um damit Experimente zu machen.

http://www.dr-gumpert.de/html/hornhautverkrummung.html

normale Linsen ab 5 Eur gibt. Habe sie probiert und muss sagen: Ich sehe nicht so scharf wie bei den angepassten Linsen, reicht jedoch vollkommen aus

Na, für den Führerschein wird es so wohl nicht reichen. Dass Du mit den normalen Linsen nicht so gut sehen kannst, sagt doch schon alles. Tu es Deinen Augen nicht an - Du hast nur diese 2 Exemplare und solltest sie pfleglich behandeln!! Als Kommentar gebe ich Dir noch einen Tipp zu den Kosten, der Dich ggf. ein wenig umstimmen kann.

Alles Gute wünscht walesca

Kontaktlinsen nach Bindehautentzündung wegschmeißen?

Hallo,

ich hatte eine recht harmlose Bindehautentzündung, dessen Symptome schon nach 1-2x Tropfen von Antibiotika-haltiger Lösung weg waren. Jedoch habe ich nun bereits 2x meine torischen Jahreslinsen eingesetzt und danach hatte ich am Abend direkt wieder die Symptome. Also zwischendurch war ich selbstverständlich wieder beim Augenarzt, keine Sorge ;).

Der Optiker meines Vertrauens gab mir den Tipp die Linsen mit Peroxid (z.B. in Oxysept enthalten) zu reinigen und dann erneut zu testen, natürlich ohne Gewähr. Die Entscheidung fällt mir schwer, da ich wegen Ferien einiger Augenärzte nun bei 3 Ärzten war und davon riet mir der erste direkt nach der Infektion direkt zu Oxysept, dann nach der 2. Entzündung war auch beim nächsten Augenarzt keine Rede von wegschmeißen, der Dritte wollte mir dann direkt neue Linsen nur für Fußball vorübergehend verschreiben und bei Rücksprache mit Arzt 2 tendierte dieser auch eher zur Vernichtung der aktuellen Linsen.

Was meint ihr? No risk no fun? ;)

Zusammenfassung: 2x nach Linsen-Tragen wieder Bindehautenzündung Linsen wegschmeißen oder mit Peroxid reinigen und einen letzten Versuch starten?

...zur Frage

Fremdkörpergefühl im Auge

Ich bin zwei Jahre mit einem Glaukom Verdacht rumgelaufen, bis mir ein Arzt mitteilte, ich hätte nur einen schräg einfallenden Sehnerv, trockene Augen und eine starke Hornhautverkrümmung. Nun habe ich seit längerer Zeit ein Fremdkörpergefühl im Auge, das auch mit künstlichen Tränen nicht verschwindet. Ich sehe kleine schwarze Punkte und als ob Wimpern im Auge wären. Da ich früher ab und zu Kontaktlinsen getragen habe, vermute ich, dass ein Rest von den Linsen im Auge verblieben ist. Der Arzt konnte jedoch nichts feststellen. Was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

Auge schlecht und LKW.

Moin.

Habe heute mit einer Weiterbildung zum LKW Fahrer begonnen, und habe da erfahren dass man entweder mit oder ohne Brille auf beide Augen 100% Sehkraft braucht.

Habe mir vor 3 Wochen ne Brille zugelegt weil ich von Haus aus kurzsichtig bin.

Habe bei der Bestellung der Brille, beim Optiker ein 10 Monate alten sehtest vom Augenarzt für die Brillenglas Anfertigung vorgelegt.

Dann bin ich gleich heute nach der Weiterbildung zum Optiker gegangen um schon vorab mal einen Test wegen der 100% Sehkraft zu machen.

Aber leider konnte ich sogar schon die erste reihe mit den rechten Auge trotz Brille durch das Sehtest Gerät nicht sehen, weil die offenen Kreise zu sehr verschwommen waren.

Dann habe ich mir mal so ein Augenärztliches Gutachten aus dem Internet angeschaut.

Und da steht für den Führerschein Klasse C/CE die Voraussetzungen :

Fehlsichtigkeiten müssen – soweit möglich und verträglich – korrigiert werden. Dabei dürfen folgende Sehschärfenwerte nicht unterschritten werden: Sehschärfe des besseren Auges oder beidäugige Gesamtschärfe 1,0. Sehschärfe des schlechteren Auges: 0,8. Die Korrektur mit Gläsern von mehr als plus 8,0 Dioptrien (sphärisches Äquivalent) ist nicht zulässig; dies gilt nicht für intraokulare Linsen oder Kontaktlinsen.

In mein Brillenpass steht :

R sph-1,25 cyl+3,75 Achse 5 PD 31

L sph-1,75 PD 31 sonst nichts.

Der Test vom Augenarzt ist leider beim Optiker.

So meine Fragen :

Erfülle ich bei neuer Brille mit ein stärkeren rechten Brillenglas noch die Voraussetzung?

Würde ich auf 100% Sehkraft kommen?

Oder habe ich vielleicht eine zu große Hornhautverkrümmung und mir hilft nur ein Laser eingriff?

Macht es sinn die Weiterbildung noch fortzuführen?

Habe erst in einem Monat ein Termin beim Augenarzt gekriegt deswegen frage ich schonmal.

Entschuldige mich vorab für eventuellen rechtschreibe Fehler.

...zur Frage

Augen verschlechtern sich durch PC Arbeit!!

Meine Augen sind deutlich schlechter geworden hat ein Sehtest heute gezeigt! Durch meine Arbeit und mein Hobby verbringe ich eigentlich meine ganze Zeit vor dem PC, gibt es irgendwelche Tips wie ich verhindern kann das meine Augen immer schlechter werden?

Bin kurzsichtig und trage Kontaktlinsen.

...zur Frage

Schief sehen gleich schief zeichnen?

Hallo liebe Leute :D

Ich versuche einem kleinen Problem auf die Spur zu kommen.

Früher hatte ich eine Sehschwäche und mir wurde von einer Assistentin beim Augenarzt erklärt, dass ich eine Hornhautverkrümmung hätte. (Ich war damals noch sehr klein, also bin ich mir nicht sicher) Die Beschreibung ist folgende: Ich sehe offenbar schief und gleiche es unbewusst aus, indem ich meinen Kopf leicht neige. Heute brauche ich keine Brille mehr, habe jedoch jetzt in meiner Ausbildung zur Grafik Designerin bemerkt, dass ich nochimmer eine leichte Sehschwäche habe. (Vom Optiker bestätigt) Ich neige nochimmer meinen Kopf, habe jedoch bis auf normale Nackenverspannungen keine weiteren Beschwerden. Meine Hauptfrage ist jedoch:

Kann es sein, dass ich durch mein "schiefes Sehen" Probleme beim Übertragen von Zeichnungen habe? Ich kann sehr gut beobachten und weiß auch wie es aussehen soll, aber wenn ich es versuche auf mein Papier zu bringen und es zu zeichnen hat es im Endeffekt immer eine... schiefe Neigung. Liegt das vielleicht daran, oder bin ich einfach nur zu blöd zum Zeichnen? ^.~ Oder haperts an der Hand-Augen-Koordination?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?