Normal oder nicht?? :/

2 Antworten

Erstmal, du solltest nicht so viel Angst haben, das Herz kann nicht schmerzen, da es keine Schmerzrezeptoren hat, deinen Herzschlag (Puls) solltest du mal von deiner Mutter messen lassen, da zählst man den Puls 15 sek. und nimmt es mal 4, der sollte so zwischen 60 und 80 Schläge liegen, wenn es etwas mehr ist, ist es auch nicht schlimm.

wegen der Ohnmacht solltet ihr zum Arzt gehen und untersuchen lassen ob tatsächlich der Puls oder das Herz wie du vermutest dahinter steckt, damit du dir darüber keine Sorgen mehr machen musst.

Sei so gut und sag deinen Eltern bescheid. Manchmal haben Kinder Probleme mit dem Herzen und es kommt einfach nur vom Wachstum. Manchmal kann es aber auch anders sein und deshalb solltest du zum Kardiologen gehen und dein Herz untersuchen lassen. Deine Mutter kann einen Termin für dich vereinbaren, deshalb solltest du unbedingt mit ihr sprechen. Gute Besserung.

schwer atmen, herzrasen schwindel?

Hallo

habe seit einer woche atemprobleme undzwar habe ich ständig den drang tief einatmen zu müssen was manchmal nicht klappt weil ich wahrscheinlich schon oft genug tief luft geholt habe und das nur manchmal funktioniert oder ich muss gähnen....ganz schlimmes gefühl und manchmal auch das gefühl als hätte man eine blockade beim einatmen...heute habe ich noch herzrasen und schwindel dazubekommen aber immer nur für eine sehr kurze zeit und auch sehr schnelles atmen...jetzt war ich im krankenhaus und die können nichts finden...ekg gut lunge abgehört gut und meine lunge wurde gerönkt ebenfalls gut..... ärtztin meinte könnte vom stress kommen da ich gerade viel lernen muss nebenberuflich für meine weiterbildung zum meister und nebenbei noch kind und und und... aber die atemprobleme sind ja da...hat jemand die gleichen probleme und kann mir tipps geben?

...zur Frage

Künstliche Ernährung - zustimmen oder nicht?

Ich bin gerade in einer schwierigen Situation - meine Frau hat in letzter Zeit immer mehr abgebaut und auch kaum noch etwas gegessen, inzwischen ist sie richtig dürr, und die Betreuer im Pflegeheim meinten, man müsse sie wohl künstlich ernähren, sonst würde sie nach und nach verhungern. Sie haben es schon mit hochkalorischer Spezialnahrung versucht, aber die verweigert sie. Für sich selbst entscheiden kann sie nicht mehr, sie sagt auch nichts dazu, wenn man sie fragt. Und ich überlege gerade, ob ich meine Zustimmung geben soll. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie einfach nicht mehr will, sollte ich dann den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen? Andererseits fällt es mir schwer zuzulassen dass sie quasi langsam verhungert.

...zur Frage

Schmerzen beim Atmen und Husten?

Wie oben schon genannt habe ich beim Atmen wie auch beim Husten (verstärkt) Schmerzen. Den Husten hab ich seit Anfang September und hatte im Oktober eine Lungenentzündung. Mittlerweile war ich auch beim Lungenarzt und die meinte das alles okay sei. Sie hat Untersuchungen gemacht und meinte nur beim Lungenfunktionstest hab ich nicht "mitgespielt". Wobei es mir wirklich schwer gefallen ist. Hab dann einen Inhalator bekommen und das wars. Leider keine Besserung aufgetreten und es ist schlimmer geworden. Das Atmen versetzt mir immer einen leicht stechenden Schmerz und der Husten (der ziemlich oft kommt) verschlimmert das nur. Manchmal kann ich nicht mal nen Satz vervollständigen da ich richtige Hustenanfälle bekomme. Jetzt die Frage : Was könnte das sein?

Hab für Anfang Jänner zwar sicherheitshalber nen Termin vereinbart falls es bis dahin nicht besser wird.

Schon mal Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wirkt Aspirin sich positiv auf den Kreislauf aus?

Hallo Community, Ich bin seit einer Woche im Urlaub und habe mir gleich nach zwei Tagen einen ordentlichen Sonnenbrand geholt. Laut Internet soll man in so einem Fall 1000mg Acetylsalicylsäure zu sich nehmen- Aspirin.

Habe das auch befolgt und tatsächlich, es ist eine Besserung eingetreten. Mir ist aber etwas viel Interessanteres eingefallen, ich neige dazu immer mal wieder Probleme beim Einschlafen zu haben da ich meinen Herzschlag ziemlich deutlich wahrnehm, und bin sowieso ziemlich "Herzfixiert" also bekomme oft Panik das etwas nicht in Ordnung sein könnte da ich manchmal solche Herzstiche spür oder auch das Gefühl hab das mein Herz in einem merkwürdigen Rhytmus schlägt.

Allerdings habe ich das bis jetzt immer als psychisch abgetan und mir gedacht dass das Alles normal wäre, jetzt ist mir jedoch aifgwfallen dass seit ich quasi "auf Aspirin bin" diese Probleme nicht mehr hab und mich Kreislauftechnisch viel gesünder fühle.

Meine frage daher, kann ein Zusammenhang bestehen oder lässt das auf irgendetwas schließen, oder alles nur Einbildung? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?