Nochmal Massage bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Madita, was Dir hier geantwortet wurde ist so leider nicht richtig. Innerhalb einer Behandungsserie von 3 Rezepten kannst Du nur 10x Massage bekommen, d.h. Rezept 1 mit 6 Massagen, Rezept 2 (Folgeverordnung) mit 4 Massagen. Da sich dieses Rezept mit 4 Behandlungen nicht lohnt und zu teuer ist, wird Dir Dein Arzt sicher keins verordnen bzw. Dir davon abraten. Frage ihn nach Krankengymnastik - da stehen Dir jetzt nach dem einen Rezept noch 2 Rezepte a 6 Behandlungen zu.

Krankengymnastik ist bei Rückenbeschwerden wesentlich sinnvoller, da die Muskulatur gekräftigt, gedehnt und gelockert wird. Und das gezielt, außerdem lernst Du Übungen für zu Hause. Die Massage allein lockert zwar die Muskulatur. das ist aber alles und hält vielleich 4 Wochen an - wenn Du Dein Bewegungsverhalten nicht grundlegend änderst bzw. ändern kannst.

Es ist mir unverständlich wie heutzutage ein Arzt bei Rückenbeschwerden reine Massage verschreiben kann - der einzige Grund: sie ist billiger als Krankengymnastik.........!

Hallo madita,

ja, kann man. Nach der ersten Verordnung kann man eine sogenannte Folgeverordnung bekommen. Das heißt also nochmal 6 Termine. In Ausnahmefällen gibt es noch eine 3. Verordnung. Die Bezeichnung dafür fällt mir gerade nicht ein. Aber die 3. Verordnung muß wirklich gut begründet werden vom behandelnden Arzt, sonst wird die Krankenkasse die Kostenübernahme ablehnen.

Was ich dir ansonsten noch empfehlen kann, wäre Bewegung. Das solltest du aber mit deinem Arzt absprechen. Er kann dir dann sagen, welche Art von Bewegung bei deinen Beschwerden sinnvoll ist. Möglicherweise kann er dir Krankengymnastik verordnen. Gute Besserung wünscht polar66

pt2009 12.11.2011, 06:40

Der erste Absatz ist falsch, lies mal bei Schnuffi nach.

0

Ich denke mal, dass das jeder Hausarzt anders entscheidet. Ich rate dir einfach mal nachzufragen. Vielleicht bekommst du nochmal Massagen, vielleicht ist eine Überweisung zum Orthopäden aber erstmal sinnvoller.

pt2009 12.11.2011, 06:42

"Ich denke mal," ...bringt hier niemand weiter. Wenn man es nicht genau weiß sollte man seinen Senf für sich behalten bevor man groben Unfug schreibt. Das gilt auch für polar66.

0

Hallo!

Denke mal dein Hausarzt kann dir nochmal 6 Verordnungen verschreiben. Habe vom Orthopäden 50 x Rückengymnastik verschrieben bekommen und dann von der Krankenkasse bestätigt. Es gibt auch die Hälfte des Jahresbeitrags vom Fitnessstudio. Bewegung ist wichtig, speziell alle Muskeln anzusprechen die die Wirbelsäule stabilisieren. Diese Übungen könnte man auch zu Hause ohne großen Aufwand auszuführen.

Gute Besserung

polar66 28.10.2011, 01:16

Man kann immer nur 2, maximal 3 Verordnungen für Massagen bekommen. Danach muß man einen bestimmten Zeitraum warten, um mit den Verordnungen von vorn anzufangen. Und mit Verordnungen für Massagen gehen Ärzte generell recht sparsam um. Was du verordnet bekommen hast, liebe/rToelpel1714, ist eine Therapie für Rückengymnastik, die sehr wahrscheinlich auf ca. 1 Jahr, mind. aber auf mehrere Monate ausgelegt ist. So etwas muß vorab von der KK bestätigt werden. Da hast du recht. Hier geht es aber, so wie ich es verstanden habe, um 1 Verordnung für Massagen. Eine Verordnung besteht aus 6 Behandlungsterminen LG.

0

Was möchtest Du wissen?