Nnormaler bauchschmerz?

1 Antwort

Hallo,

den Dünndarm kann man bei einer Darmspiegelung nicht einsehen, dafür müsste man ein MRT vom Dünndarm/Abdomen machen. Bei mir wurde das nach ergebnisloser Darmspiegelung ebenfalls gemacht, um eine organische Ursache meiner monatelanger Bauchschmerzen auszuschließen. Vielleicht kannst Du das mal ansprechen, außer der Arzt schließt das von vornhinein aus...

Bei funktionellen Beschwerden kann organisch nichts festgestellt werden, aber die Funktionsweise des Darmes ist gestört. Bei mir haben Probiotika (Bactoflor/Symbioflor etc.) zu einer deutlichen Verbesserung geführt. Zudem ist eine gesunde Ernährung (am Besten kein Zucker, viel Gemüse), langsames Kauen und das Reduzieren von Stress sehr wichtig.

Vielleicht hilft Dir das ja was.

Gute Besserung! 

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Colitis Ulcerosa, Schub einige Fragen

Hallo,

vor ca. 4 Jahren bekam ich die Diagnose. Ich hatte schon jahrelang immer wieder blutigen Stuhlgang, war aber nie so schlimm, dass ich zum Arzt gegangen bin. Damals wurde es dann schlimmer, mehrere Male am Tag und auch im ganzen ein recht müdes Gefühl....

Jetzt habe ich immer wieder, meistens wenn der Sommer losgeht einen vermeindlichen Schub. Ich gehe immer zum Arzt, der gibt mir Salofalk (als Zäpfchen nehme ich die meistens nicht so wirklich, vergess ich oft) und die Tabletten nehme ich oder nicht, na ja, es geht ja auch immer wieder weg. Ich habe seit Stellung der Diagnose keine Spiegelung mehr machen lassen und auch wenn ich zum Arzt gehe und sage, ich habe einen Schub, schreibt er mir Salofalk auf, nimmt aber kein Blut ab, um überhaupt die Entzündungswerte zu prüfen. Aber ich bin mir immer gar nicht sicher, ob das ein Schub ist.

Also meine Symptome zur Zeit sind.

Durchfall mit frischem Blut, 3-4 Mal täglich teilweise Bauchschmerzen, aber erträglich starken Stuhldrang, wenn's raus will, ist's schwer zurückzuhalten sorry, es kommt nichts Festes mehr, seit Wochen und es sprittz auch nur so raus, also, muss anschließend das komplette WC saubermachen. Die Spritzer sind immer blutrot, wie gesagt, Stuhl ansich sehe ich gar nicht, weil nur rotes Wasser rauskommt...

Ist das jetzt eher ein CU-Schub oder evtl. Hämorrhoiden? Allerdings scheint der Ausgang freizusein, habe also nicht das Gefühl, dass da was blokiert wird.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?