Niereninsuffizienz mit einer GFR von aktuell 46

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In deinem Fall würde man dann bereits von einer mittelgradig schweren Insuffiziens sprechen. Leider weiß hier keiner von uns ,welche Werte dein Urologe außerdem noch bestimmen lassen hat.Deshalb ist das wirklich sehr dürftig wie bereits Anne41 schon schrieb.Auch eine Anämie(Blutarmut)müsste mit in Erwägung gezogen werden.Du solltest diesbezüglich noch mal Rücksprache nehmen mit deinem Urologen und es dir erklären lassen.

LG Bobbys:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem GFR von 46 müssten sich eigentlich schon Kreatinin und Harnstoff im Blut erhöht haben.Die Niere ist dann eigentlich schon fortgeschritten geschädigt.Hast du hohen Blutdruck?Was sagt denn dein Urologe,deine Angaben sind etwas dürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?