Nierenbeckenentzündung?

1 Antwort

Auskunft hat schon fast alles gesagt! Was aber von großer Bedeutung ist ,sind die Laborbefunde!Das Blutbild zeigt eine starke Vermehrung der weißen Blutkörperchen,die Blutkörperchensenkung ist stark beschleunigt.Im Urin finden sich viele weiße und rote Blutkörperchen,verschiedene Zellen des Harntraktes,Eiweiß und gelegentlich Aceton.Von großer Wichtigkeit ist eine gründliche bakteriologische Untersuchung des Urins für die Wahl des anzuwendenden Antibiotikums. Oft wird der Übergang in die chronische Form übersehen,weil die Anzeichen dafür fehlen.Und dann endet es meistens mit Niereninsuffiziens und renalem(dh.die Niere betreffend) Blutdruck!Also, bei ersten Anzeichen oder Vermutungen sofort zum Arzt!LG

schmerzen bei harndrang?

Hallo, ich hatte vor ca 9 monaten eine nierenbeckenentzündung. Seit ca nem monat habe ich wenn ich stärkeren harndrang habe starke schmerzen an der seite aber kein seitenstechen. Nach der nierenbeckenentzündung hatte ich ne starke blasenentzündung. Woher kann das kommen?

...zur Frage

Seitenstechen und subferile Temperatur?

Ich habe hin und wieder auf der rechten Seite so ein Stechen das leicht bis in den Rücken geht. Ich würde gerne wissen was das sein soll. Ich hatte schon zweimal Nierenbeckenentzündung. Einmal nur mit leichtem Fieber und einmal mit hohem Fieber.

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung oder Rückenschmerzen???

Ich hatte in den letzten paar wochen ziemlich viel um die ohren, unter anderem bin ich letztes Wochenende umgezogen. Dabei habe ich sehr viel getragen und auch schweres und mein Rücken ist grundsätzlich nicht besonders gut trainiert. Meine starken Rückenbeschwerden im unteren Bereich haben aber erst 4 Tage nach dem Schleppen des letzten Kartons begonnen. Parallel habe ich mir aber natürlich noch eine Blasenentzündung verschleppt und habe aufgrund sehr starker Schmerzen Antibiotikum erhalten. Meine Frage ist nun: Ist es möglich, dass Rückenschmerzen, die durch falsches Heben verursacht werden, erst 4 Tage später auftreten? Oder kann es tatsächlich eine Nierenbeckenentzündung sein, obwohl ich kein Fieber habe (ich fühle mich aber schlapp)??? Ich bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Nierenschmerzen - was tun?

Ich habe seit heute Nachmittag Nierenschmerzen. Was soll ich jetzt tun?

Ich hatte schon mal eine Nierenbeckenentzündung und weiß darum, dass das keine normalen Rückenschmerzen sind. Allerdings möchte ich jetzt nicht noch zum Notarzt fahren. Was kann ich jetzt machen? Kann ich der Entzündung noch entgegen wirken?

...zur Frage

Helfen Nieren- und Blasentee wirklich?

Helfen Nieren- und Blasentee wirklich bei Blasenentzündung oder Nierenbeckenentzündung? Man kauft das zwar, ebenso wie man ja auch bei Husten Hustentee trinkt, aber sin da wirklich Kräuter enthalten, die speziell die Symptome lindern?

...zur Frage

Könnte eine Blasenentzündung zur Nierenbeckenentzündung werden?

Wenn man sie nicht mit Arznei behandelt sondern nur mit Blasentee? Ist also die Behandlung mit Medikamenten zwingend notwendig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?