Niedriger Blutdruck, abgeschlagenheit

2 Antworten

Eisenmangel und Blutarmut kann schon mit deinem Unwohlsein zusammenhängen. Ich hatte immer einen niedrigen Blutdruck und in den Vierziger Jahren war ich total am Boden, antriebslos und kaum noch leistungsfähig. Da habe ich mich aufgerafft und mir gymnastische Übungen gesucht, die ich morgens nach dem Aufstehen machte. Die Übungsreihe "Die fünf Tibeter" brachten mich in kurzer Zeit aus meinem Tief heraus und mein Kreislauf hat sich normalisiert.

Hallo! Ich weiß, wie man sich fühlt, wenn man so einen niedrigen Blutdruck hat. Das hatte ich auch mal eine ganze Zeit lang. Aber bei mir hat sich das inzwischen normalisiert.

Sicherlich war die Situation im Krankenhaus nach dem Unfall deiner Schwester auch eine Stresssituation für dich, so dass da dein Körper auch deshalb etwas verrückt gespielt.

Natürlich könnte auch ein Eisenmangel dahinter stecken, gerade wenn du den schonmal hattest. Deshalb ist es gut, dass du das vom Arzt kontrollieren lassen wirst. Als ich eine ausgeprägte Anämie hatte, hatte ich ähnliche Symptome. Nach einigen Eisenspritzen (ich vertrage die Tabletten und Tropfen nicht) ging es mir auch schnell besser und die Symptome verschwanden. Dein Arzt sollte dann am Besten gleich den Ferritin-Wert mitbestimmen. Das ist der Wert für das Speichereisen und somit der aussagekräftigste Wert, was einen möglichen Eisenmangel angeht.

Du solltest zusehen, dass du deinen Blutdruck (und deinen Körper) langfristig trainierst. Wechselduschen sind da z.B. sehr gut oder auch Kneipp-Güsse. Da braucht es ggf. anfangs etwas Überwindung, aber es hilft wirklich. Auch regelmäßiger Sport kann auf die Dauer eine blutdruckregulierende Wirkung haben, insbesondere Ausdauersport.

Ganz wichtig ist es natürlich auch, immer genug zu trinken.

Wenn du z.B. auch insbesondere Morgens nach dem Aufstehen Probleme haben solltest, dann solltest du langsam aufstehen. Also nicht direkt nach dem ersten Weckerklingeln aus dem Bett springen, sondern noch einige Minuten liegen bleiben (die meisten Wecker haben ja eine Snooze-Funktion), damit der Körper wach werden kann. Du kannst dann auch im Bett schon leichte Spannungsübungen machen oder auch mit den Beinen Fahrrad fahren. Das bringt den Kreislauf in Schwung und der Blutdruck steigt.

Wenn es allzu schlimm ist, dann kannst du auch Kreislauftropfen benutzen. Ich hatte damals auch welche vom Arzt bekommen, die waren auf rein pflanzlicher Basis, haben mir sehr gut geholfen. Die habe ich immer bei Bedarf genommen, wenn der Blutdruck im Keller war und ich merkte, dass mir schwindelig wurde etc.

Ich hatte die Tropfen auch immer am Bett stehen, so dass ich an "schlechten" Tagen bei Bedarf die Tropfen auch schon vor dem Aufstehen nehmen konnte. Dann bin ich liegen geblieben, bis sie gewirkt haben und konnte dann viel besser mit viel weniger Beschwerden aufstehen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bißchen helfen.

Alles Gute für dich!

Niedriger Blutdruck - was tun?

Was kann man denn bei zu niedrigem Blutdruck machen? Gibt es gute Hausmittel, die helfen, vor allem in der Früh?

...zur Frage

Seit 1 Woche Kopfschmerzen und Schwindel nach Anschlagen des Kopfes.

Mein Sohn (16) wurde am letzten Samstag im Krankenhaus schlecht und er wurde ohnmächtig, da er kein Blut sehen kann. Als er umfiel schlug er sich den Kopf voll an der Stuhllehne an. Eine Stunde danach hat er sich übergeben. Seitdem hat er Kopfschmerzen und ihm ist schwindelig. Er war nun heute beim Arzt und der meinte, dass es entweder am niedrigen Blutdruck liegt, dass ihm schwindelig ist und er Kopfschmerzen hat oder er hat eine Gehirnerschütterung. Wenn er nun eine Gehirnerschütterung hat, wie lange dauert das bis es wieder vorbei ist und muss er noch irgendetwas beachten, außer, dass er sich öfters hinlegt und sich schont?

...zur Frage

Kreislauftropfen bei niedrigem Blutdruck?

Sollte man bei niedrigem Blutdruck der mit Schwindel verbunden ist, Kreislauftropfen nehmen oder lieber das ganze auskurieren und so lange ausruhen bis es einem wieder besser geht?Ist es auf Daur schädlich Kreislauftropfen zu nehmen?

...zur Frage

NiederriegerBlutdruck

Hallo ich habe einen niedriegen blutdruck oderr vermute es zumindest. Mir ist schwindlich bei strecken werde ich fast onmächtig. Das alles ist aber erst seid gestern , gersten hatte ich meine erste Spritze meiner Hypersensiblisrung . Ich bin extra früh schlafen gegangen und heute früh fühlte ich mich nicht beeser und dachte das das immer nich nebenwirkungen sind. Seid 2Stunden aber gehts mir bisal schlechter ich nehem auch Medikenet und bin 15 jahre 1,78 gross und wiege 60 kilo , letze woche hatte ich eine Magenspieglung die eine SChleimhaut entzündung ergab aber sie hatten ihm Krankenhaus natürlich mein Blutdruck gemessen und da wahr er normal (nach der Nakose ging es mir wie jetz sie gaben mir aber ne infusion und Medikamente und es ging dann ). Heute bin ich mit meiner Mutter zu einer Messe für 2h gefahren während ich mich dort bewegte ging alles super ich sagte ihr das auch mit diem Schwindel und Schwarz vor augen onmacht etc. Heute abend ab 17 uhr sahs ich bis jetz nur vor dem PC weil ein Computer nerd bin^^. Ich googelte natürlich meine Symptome und fand raus das mein Blutdruck niedrich ist. Ich duschte Kalt ass alle gemüse und Obst Sorten bewegte mich nahm Magnesium und Bullrich Salz. nichts hilft. MEINE frage warum habe ich auf einmal einen Niedrichen Blutdruck? Ich fühlre mich abgeschlagen und wenn ich an schule oder so denke wird es mir ganz unangenehm ihm Bauch obwohl ich ihn der SChule ganz gut auskomme. Ich hatte auch mal Deprsionen und mein wohlbefinden und meine stimmung schwankt ab und an. Was kann ich tuhen ? danke PS: das schlimmste an der sache die erst seid 30min ist ist dieses komische gefühl und die müdichkeit und antriebslosichkeit danke

...zur Frage

Alkohol bei niedrigem Blutdruck?

Der Arzt sagte zu meiner Freundin, dass sie ein Glas Sekt in Früh trinken dürfe weil sie so einen niedrigen Blutdruck hat. Ich weiß nicht ob er das im Spaß gesagt hat oder ob das Ernst war, ist das nicht schädlich täglich was zu trinken?

...zur Frage

Was ist FFP?

War heute im Krankenhaus und habe meinen Mann besucht. Er hatte einen Unfall und liegt jetzt auf der Intensivstation. Die Ärztin hat mir erzählt, dass sie meinem Mann in der vergangenen Nacht FFP geben mussten, weil der Blutdruck so niedrig ist. Was ist denn bitte schön FFP???? Ich stehe noch ziemlich neben mir, wegen dem Schock, dass mein Mann den Unfall hatte, so dass ich erst einmal heilfroh bin, wenn ich schnell aus dem Krankenhaus heraus komme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?