Frage von help4you, 20

Nickelallergie gibt es gar keine therapiemöglichkeit?

Hallo zusammen,

Stecke grade in einer ziemlich blöden Misere.. habe ein echt guten Job gefunden der mich komplett erfüllt, mir Spass macht , mich weiterbildet und von dem ich sehr gut leben kann, alles in allem super Arbeitsstelle.

Nun habe ich jedoch das Problem das ich allergisch auf Nickel reagiere, angefangen am Hals mit juckenden brennenden quaddeln Und wasserbläschen an den Fingern. Weiter ging es über fast den ganzen Körper verteilt, arme bauch rücken , geschwollene Augen am morgen, alles brennt und juckt.

Da dort überall Nickel ist kann ich mich nicht versetzen lassen. Ich habe und benutze alles an schutzausrüstung was geht, beamteter Helm, armstulpen, Handschuhe etc etc.

Ich Habe bereits gelesen das es für eine nickelallergie keine Sensibilisierung geben soll bzw andere Medikation.

Derzeit Dusche oder Bade ich täglich in Meersalz, creme mit einer 0,5% tigen cortisoncreme und nehme cetirizin .

Von einem Kunden habe ich erfahren das er sich hat Spritzen lassen, soll angeblich bis zu 2 Jahre halten..für ein intensiveres Gespräch war keine Zeit.

Gibt es wirklich gar nichts was man tun kann AUSSER den Kontakt vermeiden (Was in meinem Fall kaum geht)?

Und wenn es bei den Ausschlag bleibt und nicht weitere Symptome hinzukommen, spricht etwas gravierendes gesundheitliches dagegen dieses weiter auszuführen ?

Vielen dank

Antwort
von Winherby, 13

Das Buch von Dr. med. Raimund von Helden "Gesund in 7 Tagen ...."  erzählt von sehr guten Erfolgen, auch gegen Allergien, wenn hochdosiert Vit.D³ + Vit.K² genommen wird. 

Vielleicht ist es Dir einen Versuch wert, dies zu testen. 

Der Autor des Buches hat selber an sich diverse Tests unternommen und dabei bis zu 200.000 I. E. Vit. D³ eingenommen, - ohne jegliche Schäden oder Nebenwirkungen zu zeigen. Schreibe dies nur, weil es viele Stimmen gibt, viele davon aus der Pharmalobby, die vor hoher Dosierung warnen. LG

Kommentar von help4you ,

Danke für dein schnellen Beitrag werde mir das Buch mal anschauen und durch den Kopf gehen lassen 🙂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten