Nicht heilender Bänderriss, OP ja oder nein?

2 Antworten

Danke für eure Meinungen, also mit der Aircast Schiene ist es halt nicht verheilt, mein Arzt meinte, dass das halt bei manchen nicht von selber geht ;) Er erklärte das jedoch so, dass ich erstmal keine Beschwerden habe, doch wenn das Band nicht zusammen wächst würde dass in 20, 30 Jahren zu Athrose führen können, das ist halt das Problem, aber ich warte mal am Dienstag den Arzttermin ab, und werde mir noch eine dritte Meinung einholen ;)

Liebe/r Hestaby,

es freut mich und die anderen User zu sehen, dass die Antworten bereits hilfreich für Dich waren. Wenn Du Dich dafür bedanken möchtest, kannst Du Deine Wertschätzung durch eine Bewertung zeigen und auf das Symbol "Daumen hoch" klicken.

Viele Grüße

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

So ich habe lange nicht mehr geschrieben und bin trotzdem noch kein bisschen weiter :( War bei drei Ärzten, jeder sagt was anderes -.- Wie soll man da wissen was das beste ist. Hatte ja schon geschrieben, Arzt A ist für eine OP, Arzt B für Muskelaufbau zur Stabilisation (habe ich gemacht, keine Verbesserung) und Arzt C sagt ich soll eine Schuheinlage tragen damit ich innen mehr belaste, Problem dabei ich habe einen Knick-Senk Fuß oder sowas, dass heißt ich laufe zu sehr nach Innen, auch nicht gesund wenn man dass noch verstärkt. Meine Beschwerden sind die letzte Zeit auch schlimmer geworden. Es ist zwar kaum instabiler als das andere, höchstens bei unebenem Boden mal, aber es tut weh, teilweise bei jedem Schritt. Nicht so dass es gar nicht geht, aber es stört. Dazu kommt dass hohe Schuhe tragen gar nicht geht, aber es kann ja nicht sein dass ich mein ganzes Leben nicht mehr auf hohen Schuhen laufen kann und dann eben hoffen muss, dass durch das kaputte Band nicht in 20 Jahren auch noch das Gelenk zerstört wird. Das regt mich richtig auf, ich werde wohl noch ne 4te oder 5te Meinung einholen...

Was möchtest Du wissen?