Neuroleptika und Gefühle?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Serdolect, welches den Wirkstoff Sertindol enthält, gehört zu der Gruppe von Arzneimitteln, die gegen Schizophrenie wirksam sind. Dieses Arzneimittel hilft, gewisse chemische Ungleichgewichte im Hirn zu korrigieren, die die Symptome Ihrer Krankheit bewirken. Serdolect wird auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin eingenommen. https://www.diagnosia.com/de/medikament/serdolect

Grundsätzlich kann man sagen, dass Gefühlsstörungen i. S. einer Dämpfung der Empfindungen, sofern sie als Nebenwirkung von Medikamenten auftreten, nach Absetzen bzw. Ausschleichen dieses Medikaments reversibel sind.

Für Serdolect werden derartige Gefühlsstörungen in den Nebenwirkungen nicht explizit genannt. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten  sind allerdings möglich.

Da nicht ausgeschlossen ist, dass die Gefühlsstörung subjektiv ist, sollten diese und andere Auffälligkeiten zunächst mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Er wird nach sorgfältiger Risikoabwägung über die weitere Einnahme dieses Medikaments entscheiden.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?