Neues Schultergelenk?

1 Antwort

Weisst Du mit Sicherheit, ob das noetig ist, bei Dir ein neues Schultergelenk einzusetzen? Ich sollte auch Mal ein Kniegelenk eingesetzt bekommen (im Krankenhaus), lehnte dies aber ab, ging zu einem Sportarzt, und bekam von ihm eine Arthroskopie gemacht. Seitdem ist mein Knie schmerzfrei und einwandfrei, und dies nun schon 14 Jahre her. Durch den Austausch eines Gelenkes wird mehr verdient.

Wie sind die Erfolgschancen einer Glaukom-Operation?

Mein Glaukom wurde mit Tropfen behandelt, und es hat schon anfangs eine Weile gedauert, ein Medikament zu finden, das ich vertrage und den Druck ausreichend senkt. Nun war der Augendruck wieder zu hoch und ich wurde erneut umgestellt. Mein Augenarzt meinte aber von Anfang an, dass es sein kann, dass man irgendwann operieren muss, wenn es mit den Tropfen nicht unter Kontrolle zu halten ist. Ich hatte ja auch schon eine Gesichtsfeldverschlechterung. Nun überlege ich, ob ich den Arzt noch einmal auf die Operation ansprechen soll, bin aber unsicher, weil sie so wie ich es verstanden habe eben eher quasi ein letztes Mittel ist wenn Medikamente nichts bringen. Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit der Glaukom-Operation? War der Druck danach dauerhaft konstant?

...zur Frage

Ich habe Arthrose und es wird seit den Wechseljahren schlimmer was tun?

Ich habe seit meinem 28. Lebensjahr Arthrose und es wird seit den Wechseljahren schlimmer was tun? alle 3-6 Monate kommt was neues Dazu, ich nehme nun seit 4 Wochen Glucosamin / Chondroitin- Vitamin c hoch dosiert und seit 1 Jahr Vitamin D hoch dosiert und Hyaloron, Ich bin nun 54 Jahre alt und habe unerträgliche schmerzen am Steißbein, Daumengelenk /Sattelgelenk, seit neustem am Handwurzel / Schultergelenk, zischen den Schulterblettern und an dem Runden Helenk unter der Hand ich weiß nicht wie das Heißt, bei jeder Hand drehung schmerzt es, manchmal mehr, manchmal wenig, oder garnicht. Manchmal hann ich noch nicht mal die Kaffeekanne halten.

Was kann ich noch nehmen um Schmerzen zu lindern und die Knorpel aufzubauen?? Ich möchte keine Ibo nehmen oder Voltaren das geht zu sehr auf die Nieren und Magen. Ich möchte meine Knorpel wieder aufbauen nur wie. Oder könnte man mit einer OP das Schmerzzentrum anschalten?

Ich frage mich wie ich damit Leben soll die nächten 20-30 Jahr wenn es immer schimmer wird. Das wird es wohl immer so sein uns noch viel schlimmer werden in meiner Familie leiden alle Frauen darunter. Oh mann Wann wird da Entlich mal geforscht es gibt doch so viele die mit Arthrose erkranken. Der Arzt lächelt nur noch wenn ich mit schmerzen da sitze und mal wieder was neues bekommen habe.

...zur Frage

Sprunggelenksfraktur und immer noch Schmerzen

Ich wurde im November 2008 am Sprunggelenk aufgrund einer Fraktur operiert. Leider wurde dieser Bruch im Krankenhaus übersehen, und erst nach 2 Jahren behandelt - zu dieser Zeit ist der talusknochen allerdings abgestorben. Die Ärzte, die mich operierten, versuchten den Knochen noch zu retten, in dem sie ihn anfrischten, dass sich leider als Misserfolg bewies. Bei der zweiten Operation transplantierten sie mir Gewebe oder Knorpel vom Knie ins Sprunggelenk, allerdings war der Schaden im Knie dann so groß, dass sie zusätzlich vom Beckenkamm noch etwas ins Knie transplantierten. Die Ärzte warn zwar mit dem Ergebnis zufrieden, allerdings habe ich heute noch Schmerzen, zu dem muss man sagen, dass ich zu vor sportlich sehr aktiv war und Leistungssport betrieben habe, deswegen würde es mich interessieren, ob es nicht andere Vorgehensweisen geben hätte können, zB in dem man Gewebe oder Knorpel gezüchtet hätte? Gibt es noch Chancen zur Besserung meines Zustandes? Ich entschuldige mich für meine Laiensprache, allerdings war ich zum Zeitpunkt der Operation noch sehr jung und noch nicht im Klaren darüber, um was es dabei geht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?