Neuer Versuch

2 Antworten

Hallo! Hast du schon mal eine Kur in Erwägung gezogen? Sprich mal deinen Arzt darauf an und dann könnt ihr eine geeignete Kurklinik beantragen, so ein "Rundumprogramm" ist oft sehr effektiv und die meisten Menschen, die von einer Kur zurückkamen, habe ich wie "neugeboren" erlebt, ganz gleich um welche Krankheit es sich handelte.

Hallo Tom1988!

Ich würde Ihnen empfehlen, sich einen Heilpraktiker zu suchen, der auch mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt arbeitet. Dazu folgender Tipp:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chronische-infekte-unklare-beschwerden-bio-frequenz-therapie-hilft-bestimmt

Mit dieser Methode habe ich seit Jahren nur gute Erfahrungen gemacht und im Laufe der Zeit so manche "Baustelle" abschließen können. Vielleicht hilft es ja auch Ihnen!! Zusätzlich können Sie noch die Behandlung eines Osteopathen versuchen, der ggf. verschobene Wirbel ganz sanft wieder befreien könnte. Auch eine genaue Untersuchung bei einem Lungenfacharzt sollten Sie unbedingt machen lassen, wegen der Atemnot und der Verschleimung der Atemwege!!

Alles Gute wünscht walesca

Danke, für die Antwort.

Lungenfacharzt war ich erst im Mai. Er hat gemeint ja, man merkt die Skoliose sonst ist alles unauffällig. Und die Leistung stimmt auch.

Bin zu ihm überwiesen worden, weil ich mich immer so kurzatmig gefühlt habe und sehr verschleimt war, mit oft hellem Blut darunter.

Nur woher kann so ne Kurzatmigkeit noch kommen?

0

Was möchtest Du wissen?