Neue Hüfte, wie geht es danach weiter?

2 Antworten

Hallo! Erhöhungen sind sehr sinnvoll, werden auch von den Kassen übernommen. Z.B. Sitzerhöhungen und Toilettenaufsätze. Zudem sind lange "Schuhlöffel" sehr zu empfehlen, da man sich ja nicht bücken darf. Eventuell sollte man sich für einige Wochen eine Fußpflege gönnen, da man auch dort schlecht rankommt.

Gehhilfen, wie Krücken oder Rollator( je nach Alter und Wunsch) bekommt man ja bereits in der Klinik.

Besonders in den ersten drei Monaten nach dem Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks sollte man sogenannte "Kombinationsbewegungen" vermeiden, also beispielsweise Rotationsbewegungen in Verbindung mit Beugung/Streckung oder Abspreizen. Diese Verhaltensregeln bekommt man in der Regel aber auch im Rahmen der Physio- oder Ergotherapie nach der OP beigebracht. Auch das Bewegen des Beines über die Mittellinie des Körpers hinaus (die sogenannte "Adduktion") sollte in diesem Zeitraum unbedingt vermieden werden, um einem Auskugeln des neuen Gelenks vorzubeugen.

Sollte man als Allergiker eine spezielle Bettdecke verwenden?

Meine Schwester hat ziemlich stark Heuschnupfen. Nun im Winter geht es noch, aber ab Februar geht das Ganze dann wieder los. Ich möchte ihr zum Geburtstag eine neue Bettdecke schenken. Muss ich dazu eine spezielle Bettdecke kaufen? Oder ist das egal? Muss ich etwas spezielles beachten?

...zur Frage

Wie groß ist Mobilitätsverbesserung durch eine neue Hüfte?

Meine Oma plagt sich seit einer Weile mit ihrer Hüfte herum. Mittlerweile kann sie immer schlechter laufen und der Arzt sagte ihr, es sei an der Zeit für eine Hüftprothese. Sie hat nun etwas Sorge ob durch die neue Hüfte wirklich ihre Mobilität verbessert wird und Angst vor möglichen Komplikationen. Natürlich, jede OP hat ihre Risiken, aber ist die Hüft-OP nicht mittlerweile schon fast Routine? Wie steht es denn mit der Beweglichkeit danach?

...zur Frage

Rückenfreundliches Auto

Hallo!

Ich hoffe, die Frage ist hier nicht fehl am Platz, aber meine Tante hat echt schlimme Rückenprobleme (zweifacher Bandscheibenvorfall im letzten Jahr) und braucht ein neues Auto und möchte deshalb jetzt schauen, dass sie ein möglichst "rückenfreundliches" bekommt. Gibt's da irgendwas bzw. gibt es vielleich auch Hilfsmittel fürs Auto wie spezielle Stützen etc.?

Freu mich auf jede Antwort - vielen Dank schon mal! :)

lg, Figarus

...zur Frage

Wann ist nach Hüft TEP alles wieder normal?

Es geht um eine Bekannte, schlank und sportlich, gerade 45. Sie hatte Wahnsinn Hüftschmerzen, konnte kaum laufen über Jahre. Nun hat sie vor 16 Wochen eine neue Hüfte bekommen. 14 Tage Reha, dann aber zu Hause noch training. Sie fand die Operation und die Schmerzen nicht so schlimm. Aber.... das es besser ist als vorher ist noch nicht eingetreten. Sie arbeitet auch noch nicht wieder ( geht echt noch nicht, kann gerade so 20 Minuten gehen). Wie lange dauert es so? Der Arzt ist zufrieden.

...zur Frage

Hüft-Impingement - Wie kann man die Operation möglichst lange rauszögern?

Ich hatte vor 1 einhalb Jahren eine Operation an der rechten Hüfte wegen einem Impingement. Ein beginnendes Impingement wurde an der linken Seite festgestellt, es wurde aber noch nicht operiert, da es noch keine Beschwerden verursacht hat. Seit einigen Wochen werden jedoch die Schmerzen immer stärker. Gibt es eine Möglichkeit, die Operation so lange wie möglich herauszuzögern? Die OP und vor allem die lange Regenerationszeit passen so gar nicht in mein Zeitplan das nächste Jahr.

...zur Frage

Wie lange Schmerzen nach Cam Impingement-OP (Labrumglättung und Bumpabtragung)

Ich (38) hatte am letzten Freitag eine Operation an der rechten Hüfte. Es handelte sich dabei um eine CAM-Impigment OP. Es wurde eine Knorpelglättung, eine Labrumglättung (das Labrum war eingerissen) sowie eine Bumpabtragung durchgeführt. Die Operation erfolgte minimalinvasiv. (athroskopie). Ich darf jetzt für 14 Tage das operierte Bein nur bis maximal 20 Kilogramm belasten. Danach Langsam voll belasten. Habe immer noch starke Schmerzen im Bereich der Oberschenkelmuskulatur (Eintrittslöcher), als auch in der Hüfte selbst. (Schmerzmittel ibuprofen 600 zwei mal täglich seit OP). Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Operation? Wie lange dauert es bis man schmerzfrei ist? Bin ich zu ungeduldig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?