Netzhautablösung - Genaue Symptome + Häufigkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo RookyLuna!

Hier kannst Du dich über die Netzhautablösung gut informieren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Netzhautabl%C3%B6sung

Die bunten Lichtblitze treten i.d.R. auf, wenn die Netzhaut durch irgendwelche Umstände unter Spannung gerät. Nur wenn das extrem häufig oder lange anhaltend der Fall ist, solltest Du umgehend zur Augenarzt-Kontrolle gehen. Sonst ist es harmlos. Gegen die trockenen Augen wirst Du wohl künstliche Tränenflüssigkeit (Tropfen) benötigen. Achte bitte nach Möglichkeit darauf, dass darin keine Konservierungsstoffe enthalten sind. Auch sind - bei gelegentlichem Gebrauch - die Einmal-Dosierungen vorteilhaft, da sie länger haltbar sind. Die Glaukom-Untersuchungen solltest Du regelmäßig wahrnehmen. Mit der GDX- oder MRT-Untersuchung kann man den Sehnerv sehr gut beurteilen und dort zeigen sich die frühesten, allerfeinsten Veränderungen beim Glaukom. Das ist noch ein Stück aussagekräftiger als nur die Gesichtsfeldmessungen! Die trockenen Augen sind zwar sehr lästig, was Du ja schon bemerkt hast, aber mit Tropfen gut zu behandeln. Da musst Du auch schon mal ausprobieren, welche Tropfen am besten helfen, da das sehr individuell unterschiedlich ist. Bleib in regelmäßiger Kontrolle, dann bist Du auf der sicheren Seite!!

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?