Nervtödenes Drücken im Enddarm -.-

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du männlich oder weiblich ? Bei einer Frau: hast du bereits ein Kind geboren ?

ggf. hast du eine Rektozele ... eine Aussackung im Enddarmbereich. Dort sammelt sich der Stuhl, bevor er dann endlich ausgeschieden wird. Dieses "Sammeln" macht sich als Druckgefühl im Enddarmbereich bemerkbar. Man hat das Gefühl, im Darm ist noch was drin ... man ist nicht "fertig".

Sprich mit deinem(r) Frauenarzt(in) darüber. Er/sie kann weiterhelfen.

Bist du ein Mann ... dann hat ggf. Doktorhans recht - es könnten Hämoriden sein. Hier hilft dir ein Proktologe weiter.

Es kostet etwas Mut, mit dem Problem zum Arzt zu gehen ... aber: für den Arzt ist das sein täglich Brot ... er kennt sich da aus.

Es ist kein Tabu-Thema mehr .... geh´ hin - er hilft dir.

Ich glaube auch, dass man da zum "Darmarzt" (ist das der Proktologe?) gehen muss. Es kann ja alles mögliche sein. Soweit ich weiß sind Hämorrhoiden ziemlich häufig. Das könnte also gut sein.

Vlt. machen sich Hämorrhoiden bemerkbar. Ein Proktologe kann es klären.

Was möchtest Du wissen?