Nervosität bei neuer Arbeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe Pasgi,

nach so langer Pause ist es ganz normal, bei Arbeitsbeginn wieder nervös zu sein. Ich kenne das von mir selbst nach den Kinderpausen auch bzw. nach Beginn in einem neuen Betrieb. Es legt sich mit der Zeit und dauert sicher bei jedem unterschiedlich lang.

Sei nicht verzagt, hab keine Angst Fehler zu machen (Fehler sind menschlich) und hab den Mut zu fragen, wenn du etwas nicht weißt oder etwas anders abläuft als früher. Den Kontakt zu Kollegen zu pflegen ist auch förderlich und du fühlst dich dann vielleicht weniger allein gelassen!

Niemand wird von dir erwarten, ab dem ersten Tag den vollen Überblick zu haben! Du schaffst das :)

Alles Gute für dich! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht gleich am ersten Tag so unter Druck setzen. Wenn ich nach einem Jahr Pause wieder in den Betrieb müsste, ich wäre länger als einen Tag nervös. Das ist aber sicher. Du bist unzufrieden, wenn du nur einen Tag lang nervös bist. Lass dir Zeit wieder "anzukommen". Noch bist du ja gar nicht richtig zurück. Es eilt nicht. Zwei oder drei Tage darfst du dir schon geben. Dann kommst du auch nicht so sehr in Stress. Sonst ist der nächste krankheitsbedingte Ausfall schon vorprogrammiert. Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist ganz normal es sind innerliche Ängste Unsicherheiten die bei dir eine Rolle spielen z.B bloß kein Fehler machen......schaffe ich das.....was denken die andern....usw. Du wirst jetzt immer mehr in deine neue Arbeit aufgehen weil du merkst .......okay das kann ich ........das habe ich verstanden ......Kollegen Kontakt.......Lob.....und somit bekommst Du immer mehr Selbstvertrauen und eh Du dich versiehst bist Du voll dabei.

Kopf hoch alles wird gut ;)

LG bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?